11 kuriose Möglichkeiten, Teebeutel wiederzuverwerten

Meist landen gebrauchte Teebeutel einfach im Müll oder auf dem Kompost. Es gibt jedoch verschiedenste Möglichkeiten, diese nach dem Teegenuss noch einmal zu verwerten. Denn der Tee bewahrt auch nach dem Gebrauch noch einige wertvolle Eigenschaften, die für verschiedenste Zwecke im Haushalt nützlich sein können. In diesem Beitrag erfährst du, was du mit den Teebeuteln alles machen kannst. 

Gebrauchte Teebeutel für Reinigungszwecke

Saubere Teppiche

Du kannst die Teebeutel verwenden, um deine Teppiche zu reinigen und von Staub zu befreien: Einfach warten, bis der Tee nur noch leicht feucht ist und den Inhalt der Beutel danach auf den Teppich streuen. Jetzt wartest du, bis der Tee ganz trocknet und danach musst du die Reste nur noch mit dem Staubsauger oder Besen entfernen.

Fensterputzmittel

Um Fenster, Spiegel, Gläser oder andere glatte Oberflächen zu reinigen, kannst du die gebrauchten Teebeutel einfach in etwas Wasser einweichen und das gesiebte Wasser anschließend in eine Sprühdose füllen. Damit die Oberfläche befeuchten und mit einem sauberen Tuch trocknen.

Holz zum Glänzen bringen

Unglaublich, aber wahr: Der Inhalt der gebrauchten Teebeutel kann verwendet werden, um Holzmöbel und -böden zum Glänzen zu bringen. Einfach den Tee auf die gewünschte Oberfläche streuen und diese mit einem trockenen Tuch polieren.

Fettlösendes Mittel für Geschirr

Tee kann auch das Fett auf dreckigem Geschirr lösen und schlechte Gerüche entfernen. Du kannst auf aggressive chemische Produkte verzichten und deinen Teebeutel ein zweites Mal verwerten! Einfach eine Schüssel mit heißem Wasser und ein paar gebrauchten Teebeuteln füllen. Danach lässt du das schmutzige Geschirr darin einweichen, um das Fett zu entfernen. Auch Abflussrohre können so gereinigt werden.

Gegen schlechte Gerüche

Tee-gegen-schlechte-Gerüche

Schlechte Gerüche neutralisieren

Im Haushalt gibt es verschiedene Bereiche, in welchen unangenehme schlechte Gerüche entstehen können. Hier findest du verschiedene Anwendungsmöglichkeiten für gebrauchte Teebeutel, um diese zu entfernen.

  • Den Inhalt der Teebeutel mit dem Katzensand vermischen.
  • Gebrauchte Teebeutel in den Kühlschrank legen, um schlechte Gerüche zu neutralisieren.
  • Ein paar gebrauchte Teebeutel in den Mülleimer legen, damit die unangenehmen Gerüche aufgenommen werden.
  • Die gebrauchten Teebeutel trocknen lassen und in die Schuhe legen. Auch hier können so schlechte Gerüche neutralisiert werden.

Hausgemachter Lufterfrischer

Die Teebeutel können auch sehr gut als natürlicher Lufterfrischer verwendet werden, so zum Beispiel in Kleiderschränken, Zimmern oder auch der Küche. Die Teebeutel werden einfach an einem unauffälligen Ort aufgehängt.

Schlechten Geruch an den Händen entfernen

Nach dem Zwiebel- oder Knoblauchschneiden, oder nach der Zubereitung von Fisch imprägniert der unangenehme Geruch oft die Hände. Du kannst einfach den Inhalt eines gebrauchten Teebeutels in den Händen reiben und dir die Hände danach wie gewohnt waschen.

Verwendungsmöglichkeiten im Garten

Alliierter-im-Garten

Pilze vermeiden

Wenn du vermeiden möchtest, dass sich an deinen Pflanzen Pilze bilden, kannst du die gebrauchten Teebeutel einfach in lauwarmes Wasser legen und etwas ziehen lassen. Mit diesem Wasser kannst du dann die Pflanzen besprühen und gießen.

Blumendünger

Der Tee kann perfekt als natürlicher Blumendünger verwendet werden. Einfach den Inhalt des Teebeutels auf die Erde streuen.

Kompost

Auch für die Kompostierung kann der Tee bestens verwendet werden. Du solltest jedoch zuerst die Metallklammer des Beutels entfernen.

Gegen Insekten und Nagetiere

Die gebrauchten Teebeutel können ebenfalls Insekten und Nagetiere, die sich in deinem Garten wohlfühlen, vertreiben. Auch im Haus kannst du damit Ameisen, Spinnen oder Mäuse fernhalten. Noch wirksamer ist der Tee in Kombination mit ätherischem Minzöl.

 

Wusstest du, dass man mit gebrauchten Teebeuteln noch so viel machen kann? Nutze sie aus, bevor sie im Müll landen. Du kannst sie gut im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf später verwenden. Wenn sie beginnen, schlecht zu riechen ist es dann jedoch wirklich an der Zeit, sie zu entsorgen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *