11 Naturheilmittel mit Avocado

Diese birnenförmige Frucht mit dunkelgrüner Schale und hellgrünem Fruchtfleisch stammt ursprünglich aus Mexiko. Der Kern ist sehr groß und enthält wie auch das Fruchtfleisch zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkstoffe, die ausgezeichnet für verschiedene Heilmittel geeignet sind. In diesem Beitrag erfährst du verschiedene Anwendungsmöglichkeiten der Avocado.

Eigenschaften der Avocado

Der Avocado-Baum wird bis zu 20 Meter hoch und produziert ungefähr 120 Früchte pro Jahr. Die Rinde und die Blätter sind giftig (insbesondere für Haustiere) und können deshalb nicht verzehrt werde.

Bei den Azteken ist die Avocado als Fruchtbarkeits-Frucht bekannt: „Ahucuatl“ bedeutet eigentlich Hoden. Da die Avocado mit aphrodischischen Wirkungen in Verbindung gebracht wird, wird sie auch zur Behandlung männlicher Sexualprobleme verwendet.

Avocados enthalten einen hohen Vitamin-E-Anteil und schützen deshalb vor Herzkrankheiten. Außerdem liefern sie wertvolle einfach ungesättigte Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel reduzieren und die Gefäße schützen und erweitern – so wird die Durchblutung gefördert. Viele die auf ihr Gewicht achten, konsumieren jedoch keine Avocados, da diese kalorienreich (227 pro Stück) sind.

avocado

Die Avocado enthält die 10 wichtigsten Mineralstoffe:

  • Zink
  • Natrium
  • Selen
  • Kupfer
  • Kalium
  • Mangan
  • Magnesium
  • Eisen
  • Phosphor
  • Kalzium

Alle helfen beispielsweise zur Verbesserung des Zellstoffwechsels. Außerdem enthält die Avocado Ölsäure, die gegen Darmparasiten und gegen freie Radikale wirkt und so gegen verschiedene Krebsarten (insbesondere Lungenkrebs) vorbeugt. Da diese wunderbare Frucht auch Vitamin A, B6 und Folsäure enthält, ist sie ebenfalls für Personen mit rheumatoider Arthritis und Diabetes sehr empfehlenswert.

Die Avocado hilft gegen Blähungen und Zahnfleischbluten. Außerdem verbessert sie das Sehrvermögen, stärkt die Knochen, beugt Grippe und Erkältungen vor, wirkt gegen Durchfall und Verstopfung und hilft u.a. auch bei Kopfschmerzen.

Äußerlich angewendet (insbesondere Avocadoöl) kann die Avocado eine vorzeitige Hautalterung verhindern und Falten vorbeugen. Sie sorgt für seidiges, glänzendes Haar und wirkt auch als Creme gegen Dehnungsstreifen und trockene Haut ausgezeichnet. Avocados können auch zur Behandlung von Schuppen und zur Entfernung von Kopfläusen und Nissen verwendet werden.

avocado-michellelynnegoodfellow

Hausmittel mit Avocado

Anti-Schuppen-Mittel

schuppen

Den Kern der Avocado mahlen und mit Rizinusöl vermischen. Mit dieser Paste wird die Kopfhaut sanft massiert. Danach mit einer Plastikhaube abdecken und ein paar Stunden wirken lassen. Anschließend wird die Avocado-Rizinusöl-Paste mit reichlich lauwarmem Wasser ausgespült. Danach die Haare wie gewohnt waschen.

Gegen Darmparasiten

Eine Tasse Avocado-Tee, der aus dem gemahlenen Kern oder der in heißem Wasser eingeweichten Avocadoschale zubereitet wird, auf nüchternen Magen trinken.

Gegen Kopfläuse und Nissen

5 zerkleinerte Avocadokerne mit zwei Rautenzweigen in 1/4 Liter Wasser kochen. Sobald der Aufguss nur noch lauwarm ist, wird damit die Kopfhaut massiert. Den Kopf mit einem Handtuch umwickeln und das Mittel eine halbe Stunde wirken lassen. Danach mit lauwarmem Wasser ausspülen, mit Shampoo waschen und die Haare mit Conditioner behandeln.

Anti-Falten-Mittel

augenfalten

Eine Avocado halbieren und das Fruchtfleisch entnehmen. Dieses wird dann mit ein paar Tropfen Olivenöl zerdrückt, bis eine homogene Paste entsteht. Diese Maske wird auf das zuvor gereinigte Gesicht und den Hals aufgetragen. Ungefähr 30 Minuten lang wirken lassen und dann mit lauwarmem Wasser abnehmen. Danach wird eine hausgemachte Feuchtigkeitscreme aufgetragen.

Zarte Lippen

Auch bei rissigen, trockenen Lippen kann die Avocado ausgezeichnet helfen: Einen Löffel Kokosöl, einen halben Löffel Shea Butter und einen halben Löffel Avocadoöl im Wasserbad erwärmen und gut verrühren. Danach abdecken und abkühlen lassen. Diese Lippensalbe wird im Kühlschrank aufbewahrt. Einfach jeden Abend auftragen, um die Lippen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die Salbe nicht abnehmen.

Linderung bei Psoriasis

Eine Avocado halbieren und damit direkt die betroffene Stelle reiben. Eine andere Möglichkeit ist, Avocadoöl mit etwas Watte aufzutragen.

Cholesterinspiegel regulieren

cholesterin1

Jeden Tag eine rohe Avocado essen – diese kann beispielsweise die Mayonnaise in einem Sandwich ersetzen, für Salate oder als Snack am Nachmittag verwendet werden. So kann der Triglyceridspiegel in einem Monat um bis zu 15% gesenkt werden.

Behandlung von trockenem, spröden Haar

Eine Tasse Mayonnaise mit dem Fruchtfleisch einer halben, reifen Avocado mischen bis eine homogene Paste entsteht. Auf das Haar auftragen und dieses mit einer Plastikhaube und einem warmen Handtuch umwickeln. Nach 20 Minuten Wirkzeit kann diese Haarmaske mit lauwarmem Wasser ausgespült werden. Das Haar danach wie gewohnt waschen. Diese Behandlung wird einmal in der Woche empfohlen. Statt Mayonnaise kannst du auch ein Ei und den Saft einer Zitroneverwenden.

Gegen Dehnungsstreifen

Nach der Schwangerschaft oder nach einem Gewichtsverlust bzw. einer Gewichtszunahme können Dehnungsstreifen auftauchen. Um diese zu reduzieren, kannst du das Fruchtfleisch einer halben Avocado mit einem Esslöffel Zitronensaft und einem Esslöffel Bienenhonig mischen. Sobald diese Creme gut verrührt und homogen ist, kannst du sie mit kreisförmigen Massagen auf die betroffene Stelle auftragen. Die Haut sollte davor immer gereinigt werden. Danach mit lauwarmem Wasser abnehmen und eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

Gegen Geschwüre oder Aphthen im Mund

aphten

Ein Avocadoblatt waschen und kauen, ohne dieses zu schlucken. Den Saft des Blattes gut im Mund verteilen. Mehrmals wiederholen und das Blatt dann wegwerfen.

Gegen Durchfall

Den Avocadokern waschen und in einem ofenfesten Geschirr im Backofen rösten. Danach mahlen und zwei Löffel von dem Pulver mit einer Tasse lauwarmem Wasser vermischen und trinken. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *