3 neue Rezepte mit Spinat

Spätestens seit Popeye wissen wir Rezepte mit Spinat zu schätzen. Denn wie jedes Kind im Comic erfahren konnte: Spinat macht stark wie Popeye! Leider war in unserer Kindheit Spinat nicht sehr beliebt, sodass viele Erwachsene heute einen Bogen um dieses Blattgemüse machen. Probiere diese 3 Rezepte mit Spinat aus und lasse dich überraschen!

Rezepte mit Spinat nicht aufwärmen!

Spinat enthält viel Nitrat. Das ist zunächst kein großes Problem, denn Nitrat ist in geringen Dosen nicht schädlich. Bei der Lagerung von gekochtem Spinat, aber auch bei längerem Warmhalten von Spinatgerichten kann Nitrat zu Nitrit umgewandelt werden – und das ist schädlich!

Erwachsenen schaden die Nitritgehalte von aufgewärmtem Spinat nicht, jedoch können Babys und Kleinkinder erheblichen Schaden nehmen!

Nitrit blockiert bei Babys und Kleinkindern die Sauerstoffaufnahme im Blut, weswegen weder stillende Mütter noch Kleinkinder und Babys aufgewärmten Spinat essen dürfen! Blanchieren löst einen Teil des im Spinat enthaltenen Nitrats aus den Blättern – aber auch einen Teil seiner gesundheitsfördernden Inhaltstoffe. Tiefkühlspinat ist meist vor dem Frosten blanchiert und daher oft nitratärmer als frischer Spinat.

Je weniger Nitrat im Spinat enthalten ist, desto weniger Nitrit kann gebildet werden. Nitrat ist besonders in konventionellen Düngemitteln und überdüngten Böden enthalten. Spinat aus kontrolliert biologischem Anbau ist seltener mit Nitrat belastet und immer eine gute Wahl.

Wenn gekochter Spinat übrig bleibt, kühle ihn schnell ab, halte ihn niemals warm und bewahre ihn abgedeckt im Kühlschrank auf, gib ihn aber keinen Kindern aufgewärmt mehr zum Verzehr.

Unsere drei Rezepte mit Spinat sind allerdings so lecker, dass wir glauben, dass nicht viel übrig bleibt. Um das Risiko zu minimieren, entscheide dich außerdem immer für Spinat aus kontrolliert biologischem Anbau.

Rezepte mit Spinat: LasagneSpinatlasagne

Es gibt viele vegetarische Rezepte mit Spinat und dieses hier hat sich langsam, aber sicher, zu einem Klassiker entwickelt. Um zwei Personen satt zu bekommen, brauchst du:

  • ca. 250g Lasagneplatten
  • 250g Spinat
  • 250g frische Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 150ml Weißwein
  • 1 grüne Paprika
  • Geriebenen Käse
  • Pfeffer, Salz
  • Bechamelsauce

Wasche und putze den Spinat und hacke die Blätter grob. Verwende alternativ Tiefkühlspinat (ohne „Blubb“).

Putze die grüne Paprika und schneide sie in kleine Würfel. Schneide die Champignons in Scheiben.

Brate die klein gewürfelte Zwiebel, die Paprikawürfel und den gehackten Knoblauch in Olivenöl an und gib nach etwa der Hälfte der Garzeit die Champignonscheiben hinzu. Mische erst am Ende die Spinatblätter unter.

Fette eine Auflaufform ein und beginne mit einer dünnen Schicht Bechamelsauce. Die Sauce kannst du fertig kaufen oder aus Butter, Mehl und Milch selbst herstellen.

Beginne dann, deine Lasagne zu schichten: auf die dünne Schicht Sauce folgt die erste Schicht ungekochter Lasagneplatten, gefolgt von Spinatgemüse, Bechamelsauce und einer weiteren Schicht Nudelplatten. Möchtest du es extra saftig, kannst du auch eine Extraschicht mit nur Käse einfügen, wie auf dem Foto gezeigt.

Die letzte Schicht sollte aus Nudeln, darüber Bechamelsauce und viel Reibkäse bestehen, damit die Lasagne nicht austrocknet. Bei 200°C etwa 20 Minuten im Ofen backen.

Rezepte mit Spinat und ErdbeerenSpinatsalat mit Erdbeeren

Rezepte mit Spinat sind nicht immer farbenfroh, da der grüne Farbstoff sehr intensiv färbt, sobald die Blätter zerkleinert werden. Bei diesem Salat bleiben die Blätter ganz und in Kombination mit knallroten Erdbeeren sieht es herrlich bunt aus!

Du brauchst:

  • 250g Spinat
  • 200g vollreife Erdbeeren
  • 250g Ziegenfrischkäse
  • 100g Walnüsse, gehackt
  • 40ml Zitronensaft
  • Olivenöl, Pfeffer und Salz

Für diesen Salat verwende Babyspinat, dessen Blätter zarter sind. Wasche und putze die Blätter, aber zerschneide sie nicht.

Wasche und putze die Erdbeeren und schneide sie in mundgerechte Stücke

Zerbröckele den Ziegenfrischkäse und röste die gehackten Walnüsse ohne Fett in einer Pfanne.

Stelle aus Zitronensaft, Olivenöl, Pfeffer und Salz eine Salatsauce her und mische Spinat, Erdbeeren und Sauce miteinander. Richte den Salat auf Tellern an und bestreue ihn mit dem Käse und den Nüssen.

Rezepte mit Spinat und SpeckSpinatgemüse mit Speck

Es gibt auch winterliche und herzhafte Rezepte mit Spinat! Wer Grünkohl kennt, wird die Zubereitung schon kennen.

Du brauchst:

  • 1kg frischen Spinat
  • 200g Speckwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen

Putze den Spinat und hacke ihn grob. Schneide die Zwiebeln in Würfel, hacke den Knoblauch und gib Zwiebel und Knoblauch mit den Speckwürfeln in eine Pfanne. Du brauchst kein Fett und auch kein Salz, sobald der Speck heiß wird, siehst du, warum!

Brate Speck, Zwiebeln und Knoblauch, bis er dir gefällt (glasig oder gebräunt) und gib kurz vor Ende der Garzeit den Spinat hinzu. Der riesige Blätterberg zerfällt recht schnell in der Pfanne. Das herzhafte Spinatgemüse passt gut zu Kartoffeln.

Please follow and like us:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Enjoy this blog? Please spread the word :)