4 seltsame Anzeichen, die auf einen Typ-2-Diabetes hinweisen

Seltsame Anzeichen von Diabetes Typ 2 © Shutterstock

Typ 2Diabetesist schwer zu erkennen, und oft erfährt ein Patient, dass er oder sie diese Art von Diabetes erst entwickelt hat, nachdem ein Bluttest einen Blutdruckanstieg zeigt. Während konstanter Durst und häufiger Harndrang als die prominentesten Anzeichen dafür gelten, dass Sie Typ-2-Diabetes haben, gibt es einige andere seltsame Symptome, die darauf hindeuten können, dass Sie an dieser Krankheit leiden. Schauen Sie sich diese Zeichen an und beginnen Sie Ihre Behandlung frühzeitig.

Entzündetes oder infiziertes Zahnfleisch:Wenn Sie an Parodontitis leiden, die auch als Zahnfleischerkrankungen bekannt ist, leiden Sie möglicherweise an Typ-2-Diabetes, da entzündetes oder infiziertes Zahnfleisch als eines der ersten Anzeichen für diese Erkrankung gilt. Laut einer neuen Studie, die in der Zeitschrift BMJ Open Diabetes Research & amp erschien; Pflege, Menschen mit Zahnfleischerkrankungen, insbesondere solche mit schweren Erkrankungen haben höhere Diabetesraten, sowohl diagnostiziert und diagnostiziert und prädiabetes im Vergleich zu denen, die nicht an Zahnfleischentzündung leiden.

Verfärbung der Haut:Eine dunkle Färbung auf der Rückseite des Halses deutet darauf hin, dass Sie Typ-2-Diabetes haben könnten. Laut Ärzten ist dieses dunkle Pflaster ein Zeichen für Insulinresistenz, die schließlich zu schwerem Typ-2-Diabetes führt. Die Verfärbung, bekannt als Acanthosis nigricans, kann selten das Ergebnis von Ovarialzysten, hormonellen oder Schilddrüsenerkrankungen oder Krebs sein. Die Verwendung bestimmter Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel wie Antibabypillen und Kortikosteroide kann auch für die Verfärbung verantwortlich gemacht werden.

Seltsame Empfindungen in Füßen:Wenn Sie ein seltsames, elektrisches Kribbeln in den Füßen oder ein vermindertes Gefühl und Gleichgewicht empfinden, kann das an den durch Typ-2-Diabetes geschädigten Nerven liegen. Studien haben ergeben, dass etwa 10% bis 20% der Menschen, bei denen Typ-2-Diabetes diagnostiziert wurde, eine mit der Erkrankung verbundene Nervenschädigung aufweisen. Abgesehen von Diabetes, können Sie ein Kribbeln in den Füßen aufgrund von schweren Erkrankungen wie Multiple Sklerose bekommen.

Hör- oder Sehverlust:Wenn Sie eine verschwommene Sicht oder ein beeinträchtigtes Gehör haben, kann das an Typ-2-Diabetes liegen, an der Sie leiden. Erhöhte Blutzuckerspiegel schädigen Ihre Netzhaut und führen zu Fluktuationen im Flüssigkeitsspiegel um Ihre Augenbälle herum. Obwohl Ihr Sehvermögen wiederhergestellt werden kann, wenn Sie Ihren Blutzuckerspiegel senken, können Sie Ihr Sehvermögen dauerhaft schädigen, wenn Sie den Diabetes lange Zeit nicht kontrollieren können. Geht auch für das Gehör beeinträchtigt. Diabetes kann auch die Nervenzellen in Ihren Ohren behindern und führt zu Hörstörungen.

1Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *