5 Anzeichen, dass du zu viel Zucker isst

Du fühlst dich träge, müde und unkonzentriert? Dann könnte es sein, dass du zu viel Zucker isst.

 

 

1. Du bist ständig müde

Wenn du merkst, dass du ständig müde und energielos bist, solltest du vielleicht mal deinen Zuckerkonsum unter die Lupe nehmen. Zucker sorgt zwar für einen schnellen Energieschub, danach verfällst du jedoch in ein Tief. Der Grund: Der Blutzuckerspiegel steigt schnell an, fällt jedoch genauso schnell wieder ab. Die Folge ist, dass du müde wirst. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Wie Forscher herausgefunden haben, hemmt Zucker darüber hinaus auch das Hormon Orexin, das den Körper wacher und aktiver macht.

2. Du kannst dich nicht konzentrieren

Du kannst dich schlecht konzentrieren – insbesondere nach einer gerade genossenen Mahlzeit? Oder anders gefragt: Fühlt sich dein Gehirn irgendwie “neblig” nach dem Essen an? Dann kann es daran liegen, dass zu viel Zucker darin gesteckt hat. Dieser kognitive Effekt kann am schnellen An- und Absteigen des Blutzuckerspiegels liegen. Also: Besser Hände weg von Zuckerbomben!

3. Du hast Heißhunger-Attacken

[x] skip video

Wer zu viele Süßigkeiten isst, hat ständig Lust auf weitere Naschereien, was sich in regelrechten Heißhungerattacken äußert. Denn: Zucker sättigt nicht und macht hochgradig süchtig, wie Studien zeigen. Du konsumierst lediglich leere Kalorien, die sich langfristig auf dein Gewicht auswirken und krankmachen. Immerhin bedeutet Übergewicht auch ein Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

4. Du bist häufig erkältet

Hier ein Husten, da ein Schnupfen: Erkältungen sind dein ständiger Wegbegleiter? Dann lass dir gesagt sein: Zu viel Zucker kann dein Immunsystem schwächen, sodass dein Körper anfälliger für Krankheiten wird.

5. Du hast Hautprobleme

Viele Akne-Patienten lassen grundsätzlich die Hände von zuckerhaltigen Lebensmitteln, da diese das Hautbild verschlimmern. Neben Pickeln kann ein hoher Zuckerkonsum zu Ekzemen und Rosacea führen. Darüber hinaus ist die Haut oft trocken oder sehr fettig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *