7 Hausmittel gegen stinkende Schuhe

Stinkende Schuhe kommen häufig vor, insbesondere nach einem strengen Arbeitstag, an dem die Füße ins Schwitzen kommen, und bei mangelnder Fuß- und Schuhhygiene.

An den Füßen schwitzt man schnell und hier siedeln sich auch gerne Bakterien an, die für unangenehme Gerüche verantwortlich sind.

Schlechtriechende Füße oder Schuhe können peinlich sein oder in schlimmen Fällen sogar das Selbstbewusstsein reduzieren, da die betroffenen Personen auf Zurückweisung stoßen.

Doch es gibt verschiedenste Hausmittel, um mit diesem Übel Schluss zu machen, auch wenn sich die Gerüche in den Schuhen festsetzen.

Es gibt zwar auch viele Produkte im Handel, doch heute möchten wir dir 7 natürliche Tricks vorstellen, mit denen du dieses Problem lösen kannst. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

 

1. Zitrusschalen

Zitrusschalen gegen stinkende Schuhe

Das Aroma von Zitrusfrüchten ist  sehr angenehm. Der starke, frische Geruch ist ausgezeichnet, um den müffelnden Geruch der Schuhe zu neutralisieren.

Einfach die Schale einer Zitrusfrucht (Zitrone, Orange oder Grapefruit) in die schlechtriechenden Schuhe stecken. Lass dieses Hausmittel die ganze Nacht über wirken, um den schlechten Geruch zu entfernen.

2. Ätherisches Teebaumöl

Teebaumöl zeichnet sich durch stark antiseptische und antibakterielle Eigenschaften aus.

Deshalb können damit Pilze und Bakterien bekämpft werden, die für schlechten Geruch verantworltich sind. Außerdem lässt dieses Öl ein angenehmes Aroma zurück.

Zwei bis drei Tropfen Teebaumöl in den Schuh geben und über Nacht wirken lassen, damit alle Bakterien entfernt werden können.

3. Lavendel

Diese Pflanze ist aufgrund ihres ausgezeichneten Duftes bekannt. Sie wirkt auch leicht antibakteriell und kann jene Mikroorganismen bekämpfen, die für die schlechten Gerüche verantwortlich sind.

Einfach ein paar Lavendelblüten in die Schuhe legen. Zusätzlich kannst du ein paar Tropfen ätherisches Lavendelöl verwenden, um die Wirkung zu verstärken.

4. Natron

Natron gegen stinkende Schuhe

Natron ist ausgezeichnet, um Gerüche zu neutralisieren und wirkt auch gegen die übermäßige Schweißbildung.

Einfach ein bißchen Natron in die Schuhe streuen und dieses antibakterielle Mittel wirken lassen, um die Gerüche zu beseitigen.

5. Katzenstreu

Kennst du diesen einfachen Trick? Katzenstreu nimmt schlechte Gerüche auf und hilft deshalb auch bei stinkenden Schuhen perfekt.

Einfach ein paar Socken mit der Katzenstreu füllen und in die Schuhe geben. Am nächsten Tag legst du sie an die Sonne, um alle Gerüche zu entfernen.

6. Einlagen wechseln

Eine weitere sehr wirksame Methode gegen stinkende Schuhe ist, die Einlagen regelmäßig zu wechseln.

Meist nehmen diese besonders viel Schweiß auf und enthalten Bakterien, die für schlechte Gerüche verantwortlich sind.

7. Die Schuhe einfrieren

Schuhe einfrieren

Hast du deine Schuhe schon einmal in die Gefriertruhe gesteckt? Das klingt zwar verrückt, kann aber sehr hilfreich sein.

Die Schuhe werden einfach in einem Gefrierbeutel über Nacht eingefroren und am nächsten Tag an der Sonne getrocknet.

Korrekte Schuhhygiene

Schuhhygiene

Die Hygiene ist natürlich ebenfalls ausschlaggebend, um unangenehme Gerüche zu verhindern.

Deshalb empfehlen wir dir folgende Tipps:

  • Verwende geschlossene Schuhe nicht jeden Tag: Das ist nicht gut für die Gesundheit deiner Füße und fördert zusätzlich schlechten Geruch. Wenn die Schuhe nicht ausreichend gelüftet werden, bildet sich darin ein perfektes Milieu für Pilze und Bakterien. Dies wiederum führt zu schlechten Gerüchen und kann auch die Füße in Mitleidenschaft ziehen.
  • Die Schuhe lüften: Sobald du nach Hause kommst solltest du die Schuhe an die frische Luft stellen!
  • Wasche die Schuhe regelmäßig: Du kannst dafür normales Waschmittel verwenden und die Schuhe danach an der Sonne trocknen lassen.
  • Verwende ein Antitranspirant: Wenn du an übermäßiger Schweißbildung leidest, solltest du ein spezielles Deo verwenden, um schlechtem Geruch vorzubeugen.

Wenn das alles nicht funktioniert, solltest du auf jeden Fall einen Arzt konsultieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *