8 interessante Verwendungsmöglichkeiten der Mikrowelle

Bereits 1946 kam die erste Mikrowelle auf den Markt. Jedoch mussten viele Jahrzehnte vergehen, bis sie zu einem unentbehrlichen Element in unserem Haushalt wurde.

In ihr kannst du schnell deine Gerichte erwärmen oder sogar zubereiten.

Nichtsdestotrotz hat dieses Elektrogerät viele andere Verwendungsmöglichkeiten, die nur wenige kennen.

Deshalb möchten wir dir in unserem heutigen Artikel 8 Ideen mit auf den Weg geben, damit du diese in deinem Alltag anwenden kannst.

Beachte jedoch, dass keine Metallobjekte in die Mikrowelle kommen sollten.

1. Abziehen von Briefmarken

Mikrowelle

Um die Briefmarken beim Abziehen nicht zu ruinieren, kannst du diese in der Mikrowelle etwas erwärmen.

Feuchte die Briefmarke etwas mit Wasser an und lege den Briefumschlag 20 Sekunden in das Gerät.

Danach wirst du feststellen können, wie einfach die Briefmarke abgezogen werden kann.

2. Zwiebelschneiden ohne Tränen

Mikrowelle

Die Schwefelkomponenten der Zwiebel sind die Ursache, warum du beim Zwiebelschneiden immer in Tränen ausbrichst.

Beim Schneiden werden die Zellen zerstört und die flüchtigen Schwefelkomponenten treten in Kontakt mit deinem Körper, was diese Reaktion auslöst.

Wenn du die Zwiebel jedoch vor dem Schneiden in die Mikrowelle gibst, kannst du diese unangenehme Reaktion vermeiden.

Schneide beide Enden ab und gebe die Zwiebel 30 Sekunden in die Mikrowelle.

 

Desinfektion von Scheuerschwämmen

Mikrowelle

Scheuerschwämme erleichtern dir im Haushalt die Reinigung vieler Oberflächen.

Was du jedoch oft vergisst, ist, dass sie im ständigen Kontakt mit Schmutz und Bakterien stehen, weshalb sie sogar kontaminierter als ein WC sind.

Deshalb ist es wichtig, die Schwämme regelmäßig zu reinigen und zu desinfizieren, statt sie in den Müll zu werfen, obwohl sie noch benutzbar sind.

Tauche den Schwamm in reichlich Essig oder Zitronensaft ein und erwärme diesen 1 Minute lang auf höchster Stufe in der Mikrowelle.

Die Säure dieser Produkte und die Wärme der Mikrowelle töten alle Keime ab. Du kannst somit die Scheuerschwämme sorglos wieder verwenden.

4. Zum Auspressen einer Zitrone

Mikrowelle

Oft fällt es dir schwer die Zitrone vollkommen auszupressen und es fehlt an Saft für die Zubereitung eines Rezeptes.

Um dieses Problem zu lösen, reicht es, die Zitrone 20 Sekunden in der Mikrowelle zu erwärmen und diese noch lauwarm auszupressen.

Die Struktur der Zitrone verändert sich beim Erwärmen und du erhältst den Saft bis auf den letzten Tropfen.

5. Verlängerung der Haltbarkeit von Wimperntusche

Mikrowelle

Das Problem bei Wimperntusche ist, dass diese oft leicht austrocknet und somit beim Auftragen unschöne Klümpchen entstehen.

Wenn du bemerkst, dass die Wimperntusche nicht mehr anwendbar ist, wende diesen Trick an.

Die Wimperntusche in einem Glas Wasser 30-40 Sekunden in die Mikrowelle stellen.

Das Produkt wird wieder flüssig und ist somit länger verwendbar.

6. Textilfärbung

Mikrowelle

Du brauchst Abwechslung im Kleiderschrank, willst aber nicht tief in die Geldbörse greifen? Kaufe dir Textilfärber und nutze die Mikrowelle.

Das Kleidungsstück in einem Behälter mit Wasser und dem Färbemittel geben. Den Behälter abdecken und in der Mikrowelle 4 Minuten auf hoher Stufe erwärmen.

Danach einige Minuten warten und schon hast du ein neues Kleidungsstück.

7. Desinfektion von Konservengläsern

Mikrowelle

Die Desinfektion von Konservengläsern sollte vor dem Abfüllen von z. B. Marmeladen durchgeführt werden, um mögliche Keime zu beseitigen.

Normalerweise werden diese im Wasserbad einige Minuten abgekocht.

Wenn du aber Zeit sparen und dasselbe Resultat erzielen möchtest, kann dir die Mikrowelle ebenso gut dienen. Die Gläser mit etwas Wasser füllen und in der Mikrowelle 2-3 Minuten erwärmen.

Wenn das Wasser beginnt zu kochen, die Mikrowelle abschalten.

 

8. Wärmekissen

Mikrowelle

Viele verwenden Wärmekissen, um Entzündungen und Muskelschmerzen zu lindern.

Wenn du keines hast, kannst du einen Strumpf mit Linsen füllen, zuknoten und in der Mikrowelle 4 Minuten erwärmen.

Beachte, dass der Strumpf nicht zu heiß ist. Lege diesen auf die schmerzende Zone und lasse ihn dort abkühlen. Du wirst bestimmt Linderung verspüren.

Kanntest du diese Tricks, um die Mikrowelle zu nutzen? Wende sie an, um Zeit zu sparen und dir die Arbeit im Haushalt zu erleichtern.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *