8 Tricks, die deine Kleidung erneut weiß strahlen lassen

Unabhängig von der Qualität der Kleidung die wir besitzen vergilbt diese oft mit der Zeit aus verschiedenen Gründen.

Die Behandlung die wir der Kleidung geben, sowie viele andere Faktoren können einige dieser Gründe sein. Das hat dann den Verlust der Originalfarbe der Kleidung zur Folge.

Beachte diese Tricks, die es dir ermöglichen werden, deiner Kleidung den originalen Weißton wiederzugeben und sie länger wie neu strahlen zu lassen.

Es handelt sich um eine Reihe von Empfehlungen, die dafür sorgen, dass deine Lieblingskleidung länger schön bleibt.

1. Wasserstoffperoxid und Bicarbonat

Seife

Zutaten

  • 1 Tasse Wasserstoffperoxid (250 ml)
  • ½ Tasse Bicarbonat (Natron) (100 g)

Was musst du machen?

  • Mische beide Zutaten zu einer Paste und trage sie mithilfe einer Bürste auf die Stellen auf, die du bleichen willst. Wasche danach deine Kleidung ganz normal.
  • Wenn du deiner ganzen Kleidung ihren Weißton wieder geben willst, musst du sie zusätzlich ein paar Stunden in 2 Litern Wasser einweichen und zum Schluss, wie gewohnt in der Waschmaschine waschen.

 

2. Wasserstoffperoxid und Ammoniak

Ammoniak ist ein starkes Reinigungsmittel, das fähig ist, starke Flecken (wie Blut) zu entfernen.

Ziehe dabei auf jeden Fall Gummihandschuhe an und vergewissere dich, dass der Arbeitsbereich gut belüftet ist.

Zutaten

  • 4 Tropfen Ammoniak
  • 1 Esslöffel Wasserstoffperoxid (10 ml)
  • 2 Liter Wasser (8 Tassen)

Was musst du machen?

  • Wenn du die ganze Kleidung bleichen willst, musst du die Zutaten in einem Eimer mischen und die Wäsche für ein paar Stunden einweichen lassen.
  • Wasche sie danach mit deinem üblichen Waschmittel.

3. Gas gegen Ölflecken

Ölflecken sind zusammen mit den Blutflecken die am schwierigsten zu beseitigenden Flecken. Um sie zu entfernen, kannst du auf das Gas zurückgreifen, das du in einem Feuerzeug findest.

Was musst du machen?

  • Um diese schwierigen Flecken zu beseitigen, kannst du das Gas über die Flecken schütten und warten bis es verdampft. Wiederhole diesen Prozess, bis der Fleck vollkommen verschwindet.
  • Wasche die Kleidung danach wie immer.

4. Aspirintabletten

Aspirintabletten

Wenn du nicht willst das sich deine Kleidung gelblich verfärbt, gib drei oder vier Aspirintabletten in die Waschtrommel.

Außerdem ist die Aspirintablette sehr nützlich um gelbe Schweißfleckenzu beseitigen.

Was musst du machen?

  • In diesem Fall gibst du am besten die Aspirintablette mit ein bisschen Wasser auf den Fleck und lässt sie ein paar Stunden arbeiten. Danach wäschst du sie wie üblich.

5. Toastbrot gegen Make-up Flecken

Wenn Make-up-Reste auf weißer Kleidung zurückbleiben, gibt es eine Lösung des Problems die wie alle üblicherweise zu Hause haben. Toastbrot kann sehr hilfreich sein, um diese Flecken zu beseitigen.

Was musst du machen?

  • Nimm ein Stück von dem Brot und mach daraus eine Kugel.
  • Drücke die Kugel auf den Fleck, ohne sie über die Kleidung zu streichen und wasche die Kleidung anschließend.

6. Fensterreiniger gegen Tintenflecken.

Verwende Fensterreiniger, wenn du Tinten-, Filzstift- oder Textmarkerflecken beseitigen musst.

Was musst du machen?

  • Lege eine Serviette unter die Stelle mit dem Fleck, damit die gegenüberliegende Seite des Stoffes nicht nass wird.
  • Sprühe dann den Fensterreiniger über den Fleck und lass ihn 5 Minuten einweichen.

 

7. Zitrone

Zitrone

Die Zitrone ist ebenfalls sehr nützlich, um deine Kleidung zu bleichen.

Zutaten

  • 1 Glas Wasser (200 ml)
  • Der Saft einer Zitrone
  • 1 Teelöffel Wasserstoffperoxid (5 ml)

Was musst du machen?

  • Lass die Wäsche in einem Eimer mit einer Mischung aus Wasser, Zitronensaft und Wasserstoffperoxid ungefähr eine Stunde einweichen, bevor du sie in die Waschmaschine legst.
  • Wasche die Wäsche nach verstreichen der angegebenen Zeit. Du wirst schnell die Veränderung sehen.

8. Borsäure gegen Schweißflecken

Borsäure kann ein großer Verbündeter gegen Flecken sein, die in der weißen Wäsche durch den Schweiß sichtbar werden.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Borsäure (10 g)
  • Wasser (soviel wie nötig)

Was musst du machen?

  • Um die Schweißflecken zu beseitigen, vermischst du einen Esslöffel Borsäure mit Wasser bis eine Paste entsteht.
  • Trage diese auf die Kleidung auf und lasse sie 15 oder 20 Minuten arbeiten. Wasche sie danach wie gewöhnlich.
  • Eine andere Möglichkeit ist, dass du einen Esslöffel Borsäure mit Waschmittelpulver mischst und diese Mischung in die Waschmaschine gibst, um die weiße Farbe deiner Kleidung wieder herzustellen.
  • Missbrauche diese Option jedoch nicht. Benutze sie höchstens einmal alle drei Waschgänge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *