Altersflecken oder Sommersprossen an Händen behandeln

Die im Laufe der Zeit erscheinenden braunen Hautflecken an den Händen sind ein klares Zeichen für die Hautalterung. In diesem Beitrag findest du Tipps zur Behandlung von Altersflecken und Sommersprossen.

Was sollte ich über Altersflecken wissen?

Mit dem Fortschreiten der Jahre, treten durch ein Melatoninungleichgewicht an unserer Haut Flecken auf. Deshalb haben ältere Menschen vermehrt Altersflecken an verschiedenen Körperpartien, vor allem aber an Händen, Hals, Schultern, Armen und Gesicht. Bestimmte Faktoren beeinflussen das Auftreten, wie beispielsweise Sonnenbestrahlung, unzureichende Hautpflege, genetische Veranlagung, Ernährungsweise, Wasserkonsum, Alkohol, Nikotin, Schminke, Verwendung von bestimmten Kosmetikprodukten, Wechseljahre, Schwangerschaft, Arzneimitteleinnahme usw.

Hände

Vorbeugungsmaßnahmen sind von großer Hilfe, um das Erscheinen zu verhindern oder zu hinauszuzögern. Wer bereits Hautflecken hat, möchte diese oft gerne vertuschen oder entfernen.

Zur Vorbeugung sollte folgendes beachtet werden:

  • Vorsicht mit direkter Sonneneinstrahlung, vor allem während der Sommermonate, da sie das Erscheinen von Flecken verursachen kann. Verwende Sonnenschutz, bei hellem Hauttyp sogar Sonnenblocker (bei Kindern einen hohen Lichtschutzfaktor, LSF). Die Hände beim Eincremen auf keinen Fall vergessen.
  • Die Hände regelmäßig mit einer Feuchtigkeitscreme pflegen, um Flecken zu vermeiden.
  • Trinke reichlich Wasser. Giftstoffe werden abgebaut, die Alterung der Haut und der restlichen Körperzellen wird hinausgezögert.
  • Achte auf eine ausgewogene Ernährung, reich an Antioxidantien. Dies hilft, die Haut jung und gesund zu halten. Flecken und Sommersprossen werden vermieden oder reduziert.
  • Im Falle, dass die Flecken sehr tief oder schon lange vorhanden sind, konsultiere einen Arzt.

Natürliche Hausmittel, um Flecken an den Händen zu beseitigen

Für diese Behandlung wird eine aufhellende Creme, Zitronensaft und eine Sonnencreme mit LSF benötigt. Zuerst wird die aufhellende Creme auf die betroffenen Zone regelmäßig aufgetragen, um die Flecken zu reduzieren. Nicht vergessen vor Verlassen des Hauses immer Sonnencreme aufzutragen! Ein für deinen Hautton angebrachtes Make-up kann die Flecken zwischenzeitlich vertuschen. Trage Zitronesaft einmal in der Woche auf die Flecken auf, wobei du an diesem Tag Sonneneinstrahlung vermeiden solltest, da sich sonst die Flecken verschlimmern können.

Hände2

Weitere Tricks, um Altersflecken zu verhindern:

  • Aloe-Vera-Gel zwei Mal am Tag auftragen. Molke eignet sich auch hervorragend. Einfach mit einem Wattebausch auf die Hände auftragen.
  • Eine Mischung aus Apfelessig und Creme (1:1) wirkt prima gegen Flecken, egal ob an den Händen oder einer anderen Hautstelle.
  • Wasserstoffperoxid ist ebenfalls ein guter Aliierter gegen Hautflecken. Täglich vor der Nachtruhe mit Watte auftragen.
  • Trage 2-3 Mal täglich Löwenzahntee (1 Löffel pro Tasse Wasser) auf. Löwenzahn ist einfach zu finden. Entnehme dem Stiel die milchige Flüssigkeit und trage diese täglich auf die Hände auf.
  • Zermahle 1/3 Tasse Kichererbsen und füge etwas Wasser hinzu. Die Paste den ganzen Tag einweichen lassen und jeden Abend auf die Haut auftragen. Sobald die Paste gänzlich getrocknet ist, kann sie abgewaschen werden.

Handmassage

Sommersprossen an den Händen natürlich entfernen

Auch bei Sommersprossen kanns du verschiedene natürliche Mittel verwenden:

  • Kresse- oder Petersiliensaft (gepresst) mit etwas Wasser vor dem Schlafengehen auftragen und die ganze Nacht einwirken lassen. Morgens abwaschen.
  • Erwärme ein Glas Bier im Wasserbad. Vor dem Siedepunkt entnehmen und etwas abkühlen lassen. Dann damit die Hände waschen. Zwei Wochen lang täglich wiederholen. Nach der Behandlung etwas Rizinus- oder Olivenöl auftragen, um die Haut zu schützen.
  • 1,5 Löffel Rettichpulver mit einer Tasse Sauerrahm oder saurer Sahne erhitzen. 1,5 Löffel Hafermehl hinzugeben. Gut vermischen und kreisförmig einmassieren.
  • Eine Tasse Wasser mit etwas Salz, Zitronensaft und einem Löffel Alkohol vermischen. Vor dem Schlafengehen auf die Hände auftragen, morgens abwaschen.
  • Etwas Zucker mit Zitronensaft vermischen. Mit einem Pinsel auf jede Sommersprosse auftragen (wenn nicht viele vorhanden sind). 30 Minuten einwirken lassen und ausspülen.
  • Vermische 1 Löffel Bienenhonig mit dem Saft einer Zitrone bis eine Paste entsteht. Diese auf die Sommersprossen auftragen und 30 Minuten einwirken lassen. Zitrone trocknet zwar die Haut aus, dafür wird diese mit dem Honig bereichert.
  • Drei Erdbeeren und zwei Aprikosen pürieren. Auf die Hände auftragen und nach 15 Minuten abwaschen.
  • Eine Scheibe Papaya täglich auf die Sommersprossen reiben. Trocknen lassen oder 20 Minuten einwirken lassen, und danach abwaschen. Die Haut wird gereinigt und strahlt wieder.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *