Ärzte fordern Eltern auf, die Milchzähne ihrer Kinder nicht wegzuwerfen. Sie könnten eines Tages deren Leben retten!

Wenn der erste Milchzahn ausfällt, dann ist das wirklich ein wichtiges Ereignis.

Kinder verstecken sie oft unter ihrem Kopfkissen, in der Hoffnung die Zahnfee kommt. Deren Aufgabe ist es, diesen Zahn mitzunehmen und im Gegenzug eine Art von Geschenk zu hinterlassen. Natürlich gibt es die Zahnfee nicht wirklich und die Eltern sind diejenigen, welche die Zähne an sich nehmen. Manche heben sie für Jahre auf, während andere sie sofort nach dem Ausfallen wegwerfen. Experten glauben, dass wir sie aufheben sollten, weil sie sich zukünftig als nützlich erweisen könnten.

keeping-baby-teeth8

 

Eine Studie aus dem Jahre 2003 konnte zeigen, dass Milchzähne eine allgegenwärtige Quelle für Stammzellen sind. Sie könnten damit helfen, später im Leben Ersatzgewebe herzustellen, falls dieses benötigt wird. Damit kann das Aufheben der Milchzähne in der Zukunft Leben retten oder eine Hilfe bei der Behandlung vieler Krankheiten sein.

keeping-baby-teeth1

 

Aber es gibt einen Haken. Die Milchzähne müssen frisch sein, denn die Stammzellen verlieren im Laufe der Zeit Ihre Lebendigkeit und Stärke. Wie sollten sie gelagert werden? 

Der einfachste Weg, die Milchzähne aufzuheben, ist in einem verschlossenen Behälter oder indem Sie die Dienste von Unternehmen in Anspruch nehmen, die sich auf die Lagerung von Zähnen spezialisiert haben. Die Milchzähne werden mit Hilfe der Kryokonservierung haltbar gemacht (sie werden bei Temperaturen unter Null Grad Celsius, in der Regel in flüssigem Stickstoff, gelagert). Im Ergebnis werden die Stammzellen nicht negativ beeinflusst und können in der Zukunft noch für viele Jahre genutzt werden.

keeping-baby-teeth3

 

Wenn zu einem späteren Zeitpunkt das Kind diese benötigt, können sie leicht durch ein Labor isoliert werden. Verschiedene Arten von Gewebezellen, von Herz- bis hin zu Gehirnzellen, können aus den Stammzellen der Zähne gewonnen werden. Daher lohnt es sich, Milchzähne aufzuheben, weil Sie nie wissen können, was Sie Ihrem Kind in seinem späteren Leben passieren wird!

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *