Das perfekte Dessert: 3 Rezeptideen für Familientreffen

Ob zu Geburtstagen, Weihnachten oder anderen Anlässen: Wenn Familien sich treffen, werden die Tische gedeckt! Diese Rezeptideen können so gut glänzen, dass Groß und Klein den Nachtisch kaum abwarten werden können. Das perfekte Dessert wird euch den Tag geradezu versüßen!

In diesem Artikel werden wir drei Rezepte genauer unter die Lupe nehmen, die schon bei deinem nächsten Familientreffen für viel Lob sorgen könnten.

1. Schokoladenkuchen mit Walnüssen und Mandeln

Schokoladenkuchen mit Walnüssen und Mandeln

Schokoladenkuchen ist ein Klassiker, der die meisten Gaumen zufriedenstellt. Die Zutaten für dieses Rezept reichen für einen Kuchen mit 10-12 Portionen aus.

Zutaten

  • 1 Ei
  • 2 Tassen (400 g) Mehl
  • 1 Tasse (200 g) Zucker
  • 100 g (1/2 Tasse) Walnüsse
  • 100 g (1/2 Tasse) Mandeln
  • 120 g Butter, geschmolzen
  • 1 Teelöffel (5 g) Backpulver
  • 1/4 Tasse (50 g) Kakaopulver
  • 1 Tasse (200 ml) Kondensmilch
  • 100 g ( Tasse) Backschokolade

Zubereitung

  1. Der Backofen wird auf 170ºC vorgeheizt.
  2. Fette und mehle eine Kuchenform.
  3. Siebe das Mehl in eine große Rührschüssel und gib Backpulver, Zucker und Kakaopulver dazu.
  4. Füge die geschmolzene Butter und das Ei hinzu und verarbeite die Zutaten zu einem Teig.
  5. Bring die Backschokolade in einem Wasserbad zum Schmelzen und rühre anschließend die Kondensmilch hinein.
  6. Gib die Walnüsse und Mandeln in die Mischung und verarbeite sie zu einer Paste.
  7. Gieß die Mischung in die gefettete Kuchenform und dekoriere den Kuchen mit einigen Nüssen und Mandeln.
  8. Als Nächstes wird der Kuchen für 25-30 Minuten im Backofen gebacken.
  9. Nach dem Backen muss der Kuchen gut abkühlen ehe er gestürzt werden kann. Als Dekoration kann zuletzt noch etwas Puderzucker auf den Kuchen gestreut werden. Und schon kann dieses perfekte Dessert serviert werden!

 

2. Selbstgemachtes Tiramisu: das perfekte Dessert für Familientreffen

Selbstgemachtes Tiramisu Das perfekte Dessert für Familientreffen

Dieses berühmte Dessert aus Italien ist ein Klassiker für Familientreffenund deswegen für uns das perfekte Dessert. Die Zubereitung muss im Voraus erfolgen, damit das Dessert vor dem Servieren gut gekühlt werden kann.

Zutaten

  • 5 Eier
  • 500 g Mascarpone
  • 1/2 Tasse (100 ml) Kaffee
  • 120 g (1/2 Tasse) Zucker
  • 400 g Biskuitgebäck
  • 100 g Backschokolade
  • 4 Esslöffel (50 ml) Amaretto
  • 2 Esslöffel (30 g) Kakaopulver

Zubereitung

  1. Zuerst sollte ein qualitativ hochwertiger Kaffee aufgebrüht und abgekühlt werden.
  2. Als Nächstes wird das Eiweiß der Eier von den Eigelben getrennt.
  3. Die Eidotter werden zusammen mit der Hälfte des Zuckers in einer Rührschüssel schaumig geschlagen.
  4. Als Nächstes wird der Mascarpone in die Rührschüssel gegeben und mit der Masse vermischt.
  5. In einer zweiten Rührschüssel wird nun das Eiweiß unter Zugabe des restlichen Zuckers steif geschlagen.
  6. Der Eischnee wird mit Hilfe eines Teigschabers vorsichtig unter die erste Masse gehoben.
  7. Kaffee, Kakaopulver und Amaretto werden zusammen in eine Schale gegeben. Das Biskuitgebäck wird jetzt vorsichtig und kurz darin getränkt.
  8. Der Boden einer rechteckigen Schale wird nun mit diesen Keksen ausgedeckt. Eine Hälfte der Mascarpone-Creme wird als nächstes mit Hilfe eines Teigschabers auf die Kekse gestrichen.
  9. Dieser Prozess wird nun mit den restlichen Keksen und der restlichen Mascarpone-Creme wiederholt. Die Kekse können dieses Mal in der entgegengesetzten Richtung platziert werden.
  10. Abschließend wird noch etwas Kakaopulver über die obere Schicht gesiebt.
  11. Das Tiramisu sollte im Kühlschrank 4-5 Stunden lang ruhen.

 

3. Zitronenmousse

Zitronenmousse

Diese Mousse lässt sich sehr leicht Zubereiten. Sie kann in kleinen Gläsern portionsweise serviert werden und erfrischt mit einem gesunden Kick an Vitaminen.

Zutaten

  • 4 (150 g) Zitronen
  • Süße Kekse (Art: „Maria“)
  • 1 (200 ml) Dose Kondensmilch
  • 250 ml (etwas mehr als 1 Tasse) Schlagsahne

Zubereitung

  1. Die Zitronen werden zuerst gewaschen. Anschließend wird ihnen etwas Zitronenschale abgerieben und die Zitronen werden gepresst. Der Saft wird in eine Rührschüssel gegeben.
  2. Die Schlagsahne wird zusammen mit der Kondensmilch und dem Zitronensaft verrührt. Als Nächstes wird die Mischung für 5 Minuten mit einem elektrischem Handmixer aufgeschlagen.
  3. Mit Hilfe einer Küchenmaschine (oder per Hand) werden dann die Kekse in kleine Stücke verarbeitet.
  4. Dann werden für die Mousse ein paar Gläser zum Servieren vorbereitet.
  5. In jedes Glas ein paar Keksstückchen legen.
  6. Die geschlagene Mousse wird abschließend in die Gläser (auf die Kekse) gefüllt und mit der abgeriebenen Zitronenschale dekoriert.
  7. Das Dessert sollte nach der Zubereitung für mindestens zwei Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank ruhen.

Es gibt noch viele andere einfache Desserts, die für Familientreffen gut geeignet sind. Wenn die Zeit mal knapp ist, eignet sich aber auch ein selbstgemachter Eisbecher mit Eis, Keksen, Obst und süßen Saucen. Am wichtigsten ist es, dass wir das Zusammensein mit unseren Liebsten genießen.

Folge uns auf
20

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest