Die Zitronendiät

Bei der Zitrone handelt es sich um eine Zitrusfrucht, die reich an Vitamin C ist und auch verschiedene Eigenschaften besitzt, die uns beim Abnehmen helfen. Aus diesem Grund kann der Konsum von Zitrone beim Abnehmen sehr effizient sein.

Dank der Zitronendiät können Sie auf schnelle Weise an Gewicht verlieren. Allerdings sollte berücksichtigt werden, dass es sich um eine sehr strikte Diät handelt. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, dass diese nur während einem Zeitraum von fünf Tagen durchgeführt wird. Wenn Sie diese Diät länger ausführen, kann es zu Nebenwirkungen kommen.

Die positiven Eigenschaften der Zitrone, vor allem die entschlackenden Eigenschaften, sind allgemein bekannt und werden auch sehr geschätzt. Weiter hat die Zitrone auch eine entgiftende und entzündungshemmende Wirkung.

Die Zitronendiät

Neben Zitronen werden bei dieser Diät auch Gemüse, Früchte und mageres Fleisch konsumiert.

Die Zitronendiät wird am besten zweimal im Jahr durchgeführt. Das Ziel dieser Diät ist es, einige Kilos abzunehmen oder einfach auch nur unseren Körper von Giftstoffen zu befreien, die sich durch den Verzehr von bestimmten Nahrungsmitteln festsetzen.

Wie funktioniert diese Diät?

propiedades-curativas-del-limon1

Montag

Trinken Sie tagsüber mit lauwarmem Wasser verdünnten Zitronensaft. Wenn Sie möchten, können Sie das Getränk mit ein wenig Stevia süßen.

Für das Mittagessen und für das Abendessen sollte gekochtes Gemüse gegessen werden, wie zum Beispiel Algen, Spinat, Kohlrüben, Karotten, Kürbis und Zucchini. Kartoffeln eignen sich bei dieser Diät nicht.

Dienstag

Für das Frühstück und die Zwischenmahlzeiten:

  • Zitronentee, mit Stevia gesüßt.

Im Laufe des Vormittags und des Nachmittags:

  • Eine Orange oder eine Grapefruit.

Für das Mittagessen:

  • 2 Gläser Zitronensaft mit lauwarmem Wasser verdünnt.
  • 1 großer Teller Karottensalat.
  • Tomaten und Kresse.
  • 2 Scheiben Ananas.

Für das Abendessen:

  • 2 Gläser Zitronensaft mit lauwarmem Wasser verdünnt.
  • 1/2 Teller Vollkornreis mit einem hartgekochten Ei.
  • 1 Birne.

Mittwoch

Für das Frühstück und die Zwischenmahlzeiten:

  • Zitronentee, mit Stevia gesüßt.

Im Laufe des Vormittags und des Nachmittags:

  • Eine Orange oder eine Grapefruit.

Für das Mittagessen:

  • 2 Gläser Zitronensaft mit lauwarmem Wasser verdünnt.
  • 1 Hähnchenbrust vom Grill
  • In Scheiben geschnittene Tomaten, mit etwas Salz und Olivenöl.
  • 1 Apfel.

Für das Abendessen:

  • 2 Gläser  Zitronensaft mit lauwarmem Wasser verdünnt.
  • 1 Portion Kürbispüree.
  • Kopfsalat mit Tomaten.
  • Etwa zehn bis fünfzehn Erdbeeren.

Donnerstag

Für das Frühstück und die Zwischenmahlzeiten:

  • Zitronetee, mit Stevia gesüßt.

Im Laufe des Vormittags und des Nachmittags:

  • Eine Orange oder eine Grapefruit.

Für das Mittagessen:

  • 2 Gläser Zitronensaft mit lauwarmem Wasser verdünnt.
  • 1 Portion Fisch vom Grill, mit Zitrone
  • Salat aus Auberginen.
  • 2 Scheiben Ananas.

Für das Abendessen:

  • 2 Gläser Zitronensaft mit lauwarmem Wasser verdünnt.
  • Gefüllte Zucchini mit Vollkornreis und Käse.
  • Karottenpüree.
  • 1 Birne.

Freitag

Für das Frühstück und die Zwischenmahlzeiten:

  • Zitronentee, mit Stevia gesüßt.

Im Laufe des Vormittags und des Nachmittags:

  • Eine Orange oder eine Grapefruit.

Für das Mittagessen:

  • 2 Gläser Zitronensaft mit lauwarmem Wasser verdünnt.
  • 1 Portion Kalbfleisch.
  • 1 Teller Kopfsalat
  • Tomate und Gurke
  • 1 Apfel

Für das Abendessen:

  • 2 Gläser Zitronensaft mit lauwarmem Wasser verdünnt.
  • 1 Portion Hähnchen aus dem Ofen, ohne Haut.
  • Gratinierter Spinat.
  • 2 Scheiben Melone.

Vergessen Sie nicht, dass Sie auch Zitronensaft trinken können. Diesen sollten Sie allerdings mit etwas lauwarmen Wasser mischen. Wir empfehlen Ihnen, von dieser Mischung täglich zwischen sechs und acht Gläser zu trinken. Sie sollten nur das essen, was Ihnen hier empfohlen wird. Denn nur auf diese Weise können Sie die erwünschten Ziele erreichen.

Vergessen Sie nicht, neben der Diät auch allgemein Ihre Lebensgewohnheiten zu ändern und regelmäßig Sport zu treiben (wir empfehlen Ihnen pro Tag mindestens 30 Minuten).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *