Diese leckere Rotkohl Rezept Variante solltest du auf jeden Fall mal probiert haben!

Rotkohl ist eine der ältesten Kohlarten. Es handelt sich um ein schmackhaftes, aber vor allem echt gesundes Gemüse. Traditionell wird Rotkohl in den kalten Jahreszeiten gegessen, aber heutzutage kann man dieses Gemüse das ganze Jahr über gut essen. Im Internet sind viele leckere Rezepte zu finden. 

Traditionellen Rotkohl kennt so gut wie jeder, doch diese Rezeptvariation wird dich vom Hocker hauen. Falls du gerne neue Rezepte ausprobierst, dann schaue dir dieses einfache Rezept mal an! Perfekte Beilage zu Kartoffeln, Fleisch oder Klößen!

 Das brauchst du:

  • 1 Sternanis
  • 1 Zimtstöckchen
  • 5 Kardamom Samen
  • 1 kleiner Rotkohl (ungefähr 900 Gramm)
  • 1 Koblauchzeh
  • 2 große rote Zwiebeln, fein geschnitten
  • 1 Apfel, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 3 Esslöffel brauner Zucker
  • 3 Esslöffel Rotweinessig
  • 25 Gramm Butter

Zubereitung:

  • Wärme den Ofen auf ungefähr 130 Grad vor.
  • Gebe den Sternanis, Zimtstock und Kardamom in ein Kräutersäckchen.
  • Lege diesen in die Mitte einer feuerbeständigen Auflaufform.
  • Entferne die äußeren harten oder trockenen Blätter des Kohls und schneide ihn in vier Stücke.
  • Entferne den mittleren Teil des Kohls und schneide ihn in dünne kleine Stücke.
  • Vermenge nun den Rotkohl, Knoblauch, die Zwiebeln, den Apfel und braunen Zucker in der Auflaufform.
  • Gieße ein wenig Essig über die Oberfläche des klein geschnittenen Kohls und verteile dadrüber die Butter.
  • Stelle alles für ungefähr 1-2 Stunden in den Ofen. Der Kohl sollte weich, aber nicht zu weich sein.
  • Entferne das Kräutersäckchen und freue dich auf eine leckere Mahlzeit!

Quelle & Bild: 24Kitchen

Folge uns auf
20

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest