Dieser hausgemachte Sirup ist vielfach stärker als Antibiotika! Er befreit Sie von Bakterien und bekämpft viele Krankheiten

Der Körper muss nicht nur im Winter, sondern auch im Herbst gegen Infektionen kämpfen.
Die Menschen werden fast immer von Mikroorganismen und Viren infiziert – vom Frühjahr bis zum Winter. Natürlich werden wir meistens im Winter krank. Alles wegen des schlechten Wetters und der niedrigen Aufnahme von Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, die unsere Immunität stärken. Es gibt Leute, die das ganze Jahr über krank werden. In deren Fällen ist das häufige Greifen zu Antibiotika nicht zu empfehlen. Antibiotika sind nützlich, aber sie haben viele Nebenwirkungen und in einigen Fällen erweisen sie sich als unwirksam.

Die beste Lösung ist die Verwendung natürlicher, sicherer Methoden, die keine Nebenwirkungen haben. Sie verursachen keinen Schaden an Ihrem Körper, stärken Ihr Immunsystem und unterstützen Ihren Körper beim Kampf gegen die Krankheit. Es wurde wiederholt bewiesen, dass aus den richtigen Zutaten hausgemachte Heilmittel stärker sind als Penicillin! Heute werden wir Ihnen erklären, wie Sie eines dieser wunderbaren “Hausmittel” gegen Asthma, Bronchitis, anhaltenden Husten, Kurzatmigkeit und Atemwegsinfektionen selbst herstellen können.

 

Der Sirup enthält vier Zutaten, die Sie auf jeden Fall zu Hause haben:

  • Eine halbe Tasse Bio-Honig,
  • 6-7 Knoblauchzehen,
  • ¼ Tasse Apfelessig
  • ein halbes Glas Wasser


Herstellung des Sirups:

Knoblauch zerdrücken oder in kleine Würfel schneiden (vorher etwas zerkleinern). Geben Sie ihn in ein Glas und fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu. Mischen Sie alles gründlich, verschließen Sie das Glas und stellen Sie es über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag gießen Sie den Sirup durch ein Sieb oder ein Stück Gaze. Lagern Sie ihn an einem kühlen und dunklen Ort.

Dosierung:

Wenn Sie Ihr Immunsystem stärken wollen, dann trinken Sie täglich 5-7 Tropfen. Wenn Sie ein ernstes Gesundheitsproblem, wie einen anhaltenden Husten haben, sollten Sie alle zwei Stunden einen Esslöffel des Sirups zu sich nehmen.

Warum ist diese Mischung so effektiv? Mehr dazu auf der nächsten Seite. 

Bio-Honig

Der Bio-Honig ist eine reiche Quelle von Vitaminen, Mineralien und Enzymen, die effektiv Infektionen bekämpfen. Er hat starke entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Er wurde schon in den alten Zeiten verwendet, was durch viele verschiedene historische Quellen bestätigt wurde. Der Vater der Medizin – Hippokrates – hatte einen Faible für Honig und angeblich verdankt er ihm sein Alter von 111 Jahren.

Knoblauch

Knoblauch war für Tausende von Jahren ein beliebtes “Heilmittel”, das vor allem bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen verwendet wurde. Er hat starke antivirale und antibakterielle Eigenschaften. Er enthält eine ganze Menge Allicin, das als Fungizid wirkt und eine antimikrobielle Wirkung hat. Dieses Phytoncid ist nicht in Knoblauchzehen vorhanden, die noch nicht zerkleinert wurden. Dieser Effekt entsteht durch die Reaktion zwischen Allicin und Alliinase. Die Reaktion wird während des Zerkleinerns oder Aufschneidens von Knoblauch, wenn die Zellmembranen beschädigt und Allicin sowie die anderen Substanzen freigesetzt werden, ausgelöst.

 

Apfelessig

Apfelessig hat ebenfalls antimikrobielle und antivirale Eigenschaften. Er stärkt das Immunsystem und hilft ihm, Bakterien und Viren zu bekämpfen. Darüber hinaus enthält er eine Menge von Verbindungen, die den Körper von Toxinen und schädlichen metabolischen Nebenprodukten reinigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *