Drei einfache Möglichkeiten, einen Mikrowellenherd zu reinigen. Ab heute werden Sie dafür nur wenige Minuten benötigen!

Eine Mikrowelle ist eines der Haushaltsgeräte, die wir sehr oft nutzen. Wenn Sie etwas erwärmen, auftauen oder einfach nur etwas Popcorn haben wollen, dann benutzen Sie einfach eine Mikrowelle. Der tägliche Gebrauch macht eine ständige Reinigung erforderlich. Essensreste kleben an den Wänden, nach einer Weile trocknen diese an und führen zu unangenehme Streifen.
Die inneren Seitenwände sind leicht abzuwaschen, aber einige Orte, an denen sich Fett und Speisereste ansammeln, sind wirklich schwer zu erreichen. Glücklicherweise gibt es einige einfache Möglichkeiten, um mit diesem Problem fertig zu werden. Die nachstehend beschriebenen Verfahren werden Ihnen helfen, damit Sie nicht mehr Verkrustungen abkratzen müssen, sondern alle Verunreinigungen mit einem angefeuchteten Papiertuch abwischen können.

1



1. Wasser und Zitrone.
Legen Sie eine halbe Zitrone in einem Becher oder einen Krug. Stellen Sie alles für 3 Minuten in die Mikrowelle. Nachdem die Zeit um ist, lässt sich der Schmutz leicht entfernen.
2




2. Essig
Gießen Sie Essig in eine Schüssel und stellen Sie das Ganze für eine halbe Minute in die Microwelle. Nach dem Öffnen der Tür, sollten sich die Flecken an den Wänden einfach lösen lassen.

3

3. Ein feuchtes Papiertuch
Benetzen Sie einfach ein Dutzend Blätter und rollen sie in eine Kugel daraus. Dann legen Sie sie für ein paar Momente in die Mikrowelle. Schmutzige Streifen werden im Handumdrehen verschwinden!

4



Welche dieser raffinierten Tricks haben Sie ausprobiert? Lassen Sie uns das über die Kommentare wissen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *