Drucke deine Fotos direkt auf Holz. Der Trick? Sonnencreme!

Seit Wochen stiert dich diese leere Wand neben der Kommode im Wohnzimmer vorwurfsvoll an, und du hast immer noch keine Idee, was du dort platzieren willst. Klar, du kannst einfach ein 08/15-Bild im nächsten Geschäft kaufen oder die Bilder vom letzten Urlaub in einen langweiligen Bilderrahmen stecken und an die Wand nageln. Oder du zauberst dir in wenigen Schritten ein einmaliges Bild, das es so garantiert kein zweites Mal gibt.

Dafür brauchst du:

  • Wachspapier
  • DIN-A4-Blatt
  • Klebeband
  • Drucker
  • Holz, passend zur Größe des gewählten Fotos
  • Sonnenmilch
  • Lineal

So geht es:

  1. Klebe ein Blatt Wachspapier auf einem DIN-A4-Blatt mit Klebeband fest. Achte darauf, dass das Klebeband nicht in den zu bedruckenden Bereich hineinreicht. Am besten klebst du es längs zum Blattrand fest.
  2. Dann wird das Wachspapier mit deinem Foto bedruckt, nicht das DIN-A4-Blatt. Achte darauf, wenn du das Papier in den Drucker legst! Das Blatt dient dabei nur als Unterlage, damit das dünne Wachspapier richtig durch den Drucker gezogen wird.
  3. Nun reibst du dein gewähltes Holzstück – egal ob Brett oder dekorativer Querschnitt eines Baumstammes – mit einem Pinsel mit reichlich Sonnenmilch ein.
  4. Lege die bedruckte Seite des Wachspapiers – das DIN-A4-Blatt kannst du nun entfernen – aufs Holz und reibe mit dem Lineal kräftig, doch nicht so stark, dass das Papier reißt, über die gesamte Rückseite.
  5. Lass das Bild noch 10 Minuten liegen. Das Motiv wird auf das Holz übertragen. Nimm anschließend das Wachspapier vom Holz herunter. Fertig!

Wenn das nicht mal ein echter Hingucker ist! Durch das Holz bekommen die Bilder einen charmant-rustikalen Gebraucht-Look, der derzeit ziemlich angesagt ist. Auf diesem Weg kannst du selbst noch abgelaufene Sonnenmilch verwenden, und die triste Wohnzimmerwand gehört endlich der Vergangenheit an.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *