Ein Fettschmelzer nach der Mahlzeit

Versuchen Sie es mal mit diesem Getränk, falls Sie nach dem Essen ein schlechtes Gewissen haben.
Man sollte wissen das feste Nahrung bis zu einer Stunde länger verdaut wird als flüssige. Darum sollte man feste und flüssige Nahrung nicht mischen. Es ist ratsam zuerst die fest Nahrung zu essen zum Schluss die flüssige, welche den Körper reinigt, die Magensäuren reguliert und obendrauf die überschüssigen Fette abbaut. Ein solches Getränk wird im folgenden Rezept vorgestellt.

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Stück Grapefruit
  • 1 cm geriebener Ingwerwurzel

Zubereitung:

Die Grapefruit schälen und entkernen. Die weißen Fäden niemals entfernen (das Mesokarp, wie es wissenschaftlich bezeichnet wird, enthält genauso viele Vitamine wie das Fruchtfleisch selbst und zusätzlich noch wichtige sekundäre Pflanzenstoffe). Nun geben Sie noch den Honig sowie den geriebenen Ingwer hinzu. Je nach gewünschten Schärfe kann es mehr oder weniger Ingwer sein. Alles zusammen mit dem Mixer so lange zerkleinern bis eine glatte und homogene Masse entsteht. Das trinken Sie nach dem Mittags- und Abendessen.

Dieses Getränk ist reich an Vitamin A, C und E. Außerdem enthält es noch viel Kalzium, Magnesium, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Kalium, Phosphor, Mangan, Zink und Kupfer.

Dieses Mixgetränk schränkt das Risiko der Fettleibigkeit ein, stärkt den Herzmuskel, verhindert Asthmaanfälle und mindert die Gefahr eines Herzinfarkts. Aufgrund des hohen Grades an Ballaststoffen, Lycopin und Cholin reguliert das Getränk den Blutdruck. Es beinhaltet eine Vielzahl an Antioxidantien und mindert die Kraft der freien Radikale, welche krebsfördernd sind. Darüber hinaus belebt es die Verdauung was Darmverstopfungen mindert, hilft beim Verhindern der Dehydration und ist voller Elektrolyte.
Die Grapefruit fördert die Produktion von Kollagen, was der Haut ihre Elastizität gibt und wirkt dadurch verjüngend. Aufgrund der Fülle an nützlichen Inhaltsstoffen stärkt das Getränk das Immunsystem und unterstützt den Körper im Kampf gegen Erkältungen und Grippe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *