Ein Getränk um Knie- und Gelenkschmerzen los zu werden!

Viele Menschen haben Gelenkschmerzen vor allem in den Knien, den Ellbogen und in den Händen. Obgleich etwa 45% aller Menschen über 45 Jahren über schmerzende Gelenke klagen, sind hiervon zunehmend aber auch jüngere Menschen betroffen. Gelenkschmerzen sind nicht nur schmerzhaft, sondern mindern darüber hinaus die Beweglichkeit und schränken die Lebensqualität ein. Dennoch ignorieren viele Menschen diesen Schmerz und glauben, dass dieser Altersbedingt normal sei.

Nicht selten wird dann auf Medikamente zurückgegriffen, die zum einen nicht die Ursache bekämpfen und zum anderen Nebenwirkungen haben können und sicher nicht gut für den Körper sind. Als häufigsten Ursachen für schmerzende Gelenke gelten Verschleiß, Infektionen und Autoimmunerkrankungen, aber auch Bewegungsmangel, Übergewicht, Umwelteinflüsse , Stress, Rauchen, sowie ein Minaralstoff- und Vitalstoffmangel. Unbehandelte Gelenkschmerzen können Schäden verursachen. Solltest du also über einen längeren Zeitraum, oder aber unter regelmäßigen bzw. wiederkehrenden Schmerzen leiden, empfehlen wir dir einen Arzt zu konsultieren, da die Ursachen sehr vielfältig sein können.

Was kaum jemand weiß, ist jedoch, dass auch eine Ernährungsumstellung in Kombination mit einfachen Hausmitteln bei Gelenkschmerzen helfen kann, diese zu lindern. Diverse Studien haben gezeigt, dass Vitamine, Spurenelemente, Enzyme, spezielle Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe beispielsweise zu einer Linderung von Arthritis bzw. zu deren Vorbeugung beitragen können. Bei chronischen Schmerzbeschwerden zeigte sich darüber hinaus, dass Menschen, die optimale Vitamin-D-Werte aufwiesen, deutlich weniger Schmerzmittel, während der schulmedizinischen Behandlung brauchten.

Heute stellen wir dir einen Smoothie vor, der als natürliches Heilmittel sehr wirksam die Behandlung von Gelenkschmerzen unterstützt und darüber hinaus sehr lecker ist

Für deinen Drink benötigst du:

  • 2 kleine Tassen Ananas
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1 Glas frisch gepressten Orangensaft
  • 1 Zimtstange
  • 1 Teelöffel natürlichen Honig und 2 Tassen Wasser

Die in diesem Getränk enthaltene Ananas liefert große Mengen an Bromelain, welches entzündungshemmend wirkt und versorgt den Körper mit Vitamin C. Die Avenanthramide des Hafers wirken Entzündungen entgegen. Der Orangensaft liefert wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Zimt unterstützt die Zirkulation des Blutes und Honig wirkt abschwellend.

Die Zubereitung ist denkbar einfach.

Gib Wasser und Haferflocken in einen Topf und lass beides solange kochen, bis der Hafer das Wasser fast vollständig aufgesogen und eine breiige Konsistenz hat. Nachdem der Haferbrei abgekühlt ist, vermischt du diesen mit allen weiteren Zutaten und fügst nach Belieben Wasser hinzu, um den Smoothie dünner zu machen. Am besten nimmst du hierfür einen Mixer. Sobald alle Zutaten gut miteinander vermischt sind, ist dein Getränk fertig. Für beste Ergebnisse empfehlen wir dieses Getränk täglich über einen Zeitraum von 5 Tagen zu konsumieren.

17Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *