Eine schwarze Liste von Tees, die den erlaubten Gehalt an Pestiziden überschreiten. Beim Einkaufen tun Sie besser damit, diese gar nicht erst in Ihren Einkaufskorb zu legen.

Tee ist ein Getränk, das angeblich gesund und frei von schädlichen Substanzen ist.

Dennoch ist es häufig mit Pestiziden kontaminiert. Es konnte nachgewiesen werden, dass viele Tees, die auf dem Markt sind, Substanzen enthalten, die dort absolut nicht hingehören. Eine Untersuchung, die von CBC News bezüglich des Gehalts an Pestiziden in beliebten Tees in Auftrag gegeben wurde, bestätigt diese Tatsache. Die verwendete Methodik wird auch von den Food Inspection Agency (FDA) verwendet. Werfen Sie einen Blick auf die überraschenden Ergebnisse!

tea-leaf

 

Es stellte sich heraus, dass die meisten der getesteten Marken höhere Level an Pestiziden erhielten, als eigentlich erlaubt ist!

Lipton

Zwei Tees wurden getestet: Lipton Grüner Tee und Yellow Label. Beide enthielten Substanzen, die schädlich für unsere Gesundheit sind. Man fand erhöhte Gehalte an Bifenthrin, Acetamiprid und Dicofol. 7 Pestizide wurden in beiden Tees, Lipton Grüner Tee und Yellow Label, nachgewiesen.

lipton

 

Tetley Pure Green Tea

Tetley Pure Green Tea. Tetley Tee ist sogar noch schlimmer, weil darin 18 verschiedene Pestizide enthalten waren!

ocado.com

tetley1

 

Twinings Earl Grey

Die Untersuchungen wiesen nach, dass dieser 10 ungeeignete Substanzen enthielt, einschließlich Acetamiprid und Bifenthrin.

Schlechtester Tee: Uncle Lee’s Legends of China Green Tea.

Mehr als 20 Pestizide!

buybestvitaminsonline.com

Uncle Lee's Legends Of China Green Tea


Bester Tee: Red Rose Orange Poke.

Keine Pestizide!

418692677_o


Ergebnistabelle

Most-Popular-Tea-Bags-Were-Tested-amp


Obwohl es sich bei einigen um sehr beliebte Marken handelt, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass sie frei von Schadstoffen sind! Haben Sie erwartet, 7 Pestizide in einem Lipton-Tee zu finden? Die Antwort lautet wahrscheinlich nein. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *