Hast du oft Kopfschmerzen? Dann solltest du das trinken! (Naturheilmittel)

Zahlreiche Verpflichtungen, Alltagshektik und Stress sind die häufigsten Ursachen für Kopfschmerzen und Angstzustände. Verantwortungen, Arbeit, Hausarbeit, Lärm und andere Anspannungen können verschiedene emotionale und physische Beschwerden nach sich ziehen.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, bereits die ersten Symptome zu beachten und diese sofort zu behandeln, um schwerwiegendere Folgen zu verhindern.

Die meisten greifen schnell auf herkömmliche Analgesika zurück, denn sie denken, dass damit das Problem rasch beseitigt werden kann.

Jedoch hat sich erwiesen, dass ein übermäßiger Konsum dieser Medikamente schädlich ist und Nebenwirkungen auslösen kann.

Glücklicherweise existieren alternative Mittel, die Kopfschmerzen lindern und keine Risiken zur Folge haben.

Heute empfehlen wir dir eine köstliche Lavendellimonade, die durch die entzündungshemmenden und entspannenden Eigenschaften einen besonderen Platz in der Behandlung von Kopfschmerzen gewonnen hat.

Lavendel enthält mehr als 150 aktiven Substanzen, die zur Verbesserung der Gesundheit und zur Vorbeugung verschiedener Erkrankungen sehr vorteilhaft sind.

Warum Lavendellimonade zur Entspannung und gegen Kopfschmerzen?

Frau mit Kopfschmerzen braucht Lavendellimonade

Lavendellimonade ist ein traditionelles Heilmittel, das die hervorragenden Vorzüge der Zitrone mit denen des Lavendels kombiniert. 

Lavendel ist aufgrund des frischen Aromas sehr bekannt, wird aber auch durch die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten für Körper und Seele hoch geschätzt.

Die beruhigende Wirkung dieser Heilpflanze reduziert schnell Symptome von Angstzuständen und Verspannungen.

Lavendelöl wird aus den Blüten gewonnen und gilt als eine der besten gesundheitsfördernden Essenzen.

Viele haben Lavendelöl immer zur Hand, da damit Körper und Geist entspannt werden können. Diesese wirkt

  • entzündungshemmend,
  • antimykotisch,
  • antidepressiv,
  • antimikrobiell,
  • krampflösend,
  • analgetisch,
  • entgiftend  und
  • angstlösend.

Die Lavendellimonade hilft also gegen Schmerzen, Nervosität und andere chemische Reaktionen unseres Körpers, die durch Stress ausgelöst werden können.

Anschließend erklären wir dir, wie diese Limonade zubereitet wird.

 

Wie wird die Lavendellimonade zubereitet?

Du hast 2 Zubereitungsmöglichkeiten für diese natürliche Limonade: entweder du verwendest Lavendelöl oder die Heilpflanze selbst, beide weisen dieselben Eigenschaften auf.

Lavendellimonade mit Lavendelöl

Lavendelimonade gegen Kopfschmerzen

1-2 Tropfen Lavendelöl reichen vollkommen, um die Vorzüge dieser Pflanze zu nutzen.

Zutaten

  • 170 mg Honig
  • 2,5 L Wasser
  • 1 Tropfen Lavendelöl
  • 6 Zitronen
  • Einige Lavendelzweige zum Dekorieren

Zubereitung

  • Das Wasser in einen Krug geben.
  • Die Zitronen auspressen und den Saft beifügen.
  • Honig und Lavendelöl hinzugeben. Gut vermischen.
  • Mit dem Lavendelzweig dekorieren und die Limonade ist servierfertig.
  • Du kannst 3-4 Gläser Limonade am Tag trinken.

 

Limonade mit Lavendel

Zubereitung von Lavendellimonade

Statt Lavendelöl kannst du einen Lavendeltee für die Limonade zubereiten.

Zutaten

  • 10 g Lavendelblüten
  • 170 g Honig
  • 1,2 L Wasser
  • 250 ml Zitronensaft

Zubereitung

  • 1 Tasse Wasser zum Kochen bringen und die Lavendelblüten hinzugeben.
  • 20 Minuten kochen lassen und danach den Sud abfiltern.
  • Das restliche Wasser mit dem Zitronensaft hinzugeben.
  • Mit dem Honig süßen und alles gut vermischen. Servierfertig.
  • 3 Mal am Tag trinken.

Dieses Getränk ist kalorienarm, so dass du es ohne Bedenken konsumieren kannst.

Nimm es sofort nach den ersten Symptomen ein, um die Kopfschmerzen zu lindern. Auch vorbeugend ist dieses Hausmittel in einer stressigen Phase sehr hilfreich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *