Hausmittel mit Knoblauch zur Reinigung der Lungen

Knoblauch zählt zu den wirksamsten Naturheilmitteln. Er wird zwar vorwiegend in der Küche als Gewürz verwendet, kann jedoch auch für zahlreiche Hausmittel gegen verschiedenste Beschwerden verwendet werden.

Diese weiße Knolle enthält wertvolle Schwefelverbindungen, insbesondere Allicin, ein aktiver Wirkstoff, der dem Knoblauch nicht nur heilende Eigenschaften sondern auch seinen typischen, sehr intensiven Geschmack verleiht.

Darüber hinaus ist Knoblauch eine natürliche Quelle für die Vitmaine C und B, Proteine und Mineralstoffe wie Calcium, Kupfer, Kalium, Phosphor und Eisen.

Es gibt viele Gründe, warum die weiße Knolle zu den beliebtesten Naturheilmitteln gehört.

Die starken antiviarlen, entzündungshemmenden und reinigenden Eigenschaften helfen beispielsweise, die Lungen zu reinigen und die Abwehrkräfte gegen Infektionen zu stärken. 

Anschließend erfährst du mehr über die wunderbaren Vorzüge von zwei Hausmitteln, die mit Knoblauch zubereitet werden, und das Atemsystem schützen. 

Warum ist Knoblauch für die Reinigung der Lungen zu empfehlen?

Lungen

Roher Knoblauch liefert dem Organismus essentielle Nährstoffe, die die Reinigung der Lungen und anderer Körperorgane fördern.

Die weiße Knolle enthält wertvolle Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe, welche die Aktion der freien Radikalen bremsen, die für die Zelloxidation und die Entwicklung verschiedener Krebsarten verantwortlich sind.

Knoblauch wirkt ebenfalls stark antibiotisch und hilft, Viren, Bakterien und andere Mikroorganismen zu beseitigen, die zu Atembeschwerden oder anderen häufig auftretenden Krankheiten wie Grippe oder Erkältungen führen könnten.

Aufgrund der reinigenden Eigenschaften eignet sich Knoblauch hervorragend, um Schwermetalle aus dem Körper auszuleiten, die die Gesundheit stark gefährden können. Außerdem stellen diese Hausmittel eine große Hilfe für Raucher oder ehemalige Raucher dar, da sie die Ausscheidung von Schadstoffen, die sich durch den Zigarettenkonsum anlagern, fördern.

Darüber hinaus hilft der regelmäßige Konsum von Knoblauch Patienten mit folgenden Atemkrankheiten:

  • Bronchitis
  • Erkältung
  • Asthma
  • Lungenentzündung
  • Tuberkulose
  • Keuchhusten
  • Lungenstauung

 

Wie werden die Lungen mit Knoblauch gereinigt?

Wie du siehst, lohnt es sich, die vorteilhaften Eigenschaften des Knoblauchs für die Lungen und das Atemsystem im Allgemeinen zu nutzen, und diese natürlichen Hausmittel zuzubereiten.

Hausmittel mit Knoblauch und Thymian

Knoblauch für gesunde Lungen

Diese Behandlung zur Reinigung der Lungen kombiniert die hervorragenden Eigenschaften des Knoblauchs mit jenen des Thymians. Auch diese Heilpflanze schützt und pflegt die Lungen.

Zutaten

  • 10 Knoblauchzehen
  • 3 frische Thymianzweige
  • Olivenöl

Zubereitung

  • Den Knoblauch in einem Mörser zerstoßen, bis eine dickflüssige Paste entsteht.
  • Anschließend den Thymian dazugeben und ebenfalls zerstoßen, bis sich beide Zutaten gut vermischen.
  • Fülle die Paste in ein sauberes Glas und bedecke sie mit extra nativem Olivenöl. Lasse die Mischung die ganze Nacht über ziehen.

 

Einnahme

  • Am nächsten Tag nimmst du von dem Knoblauch-Thymian-Öl einen Esslöffel auf nüchternen Magen, um damit die Lungen zu reinigen.
  • Den Rest kannst du in den darauffolgenden Tagen immer zur gleichen Stunde einnehmen.
  • Ab der zweiten Woche kannst du positive Veränderungen in den Lungen und auch in anderen Körperbereichen feststellen.

Hausmittel mit Ingwer, Knoblauch, Kurkuma, Zwiebel und Zucker

Knoblauch und Ingwer für gesunde Lungen

Die wichtigsten Vorteile dieses Hausmittels sind dessen antioxidativen, entzündungshemmenden und entgiftenden Eigenschaften.

Die positive Wirkung des Knoblauchs wird durch Zwiebel, Ingwer und Kurkuma zusätzlich verstärkt. Diese haben antivirale Eigenschaften und verbessern die Abwehrkräfte des Organismus. Darüber hinaus leiten sie Schadstoffe aus dem Körper aus.

Zutaten

  • 1/2 Liter Wasser
  • 200 g Zucker
  • 1/2 Kilo Zwiebel, geschnitten
  • 1 Stück geriebener Ingwer
  • 1 Esslöffel Kurkuma (10 g)
  • 3 zerstoßene Knoblauchzehen

Zubereitung

  • Das Wasser mit dem Zucker bei mittlerer Temperatur erhitzen.
  • Die Zwiebel dazugeben und immer wieder umrühren. Ingwer, Kurkuma und die zerstoßenen Knoblauchzehen dazugeben.
  • Sobald die Mischung zum Kochen kommt, die Temperatur zurückschalten und gut umrühren. Lasse diese Mischung solange köcheln, bis sie sich auf die Hälfte reduziert.
  • Danach absieben und erkalten lassen.
  • Du kannst dieses Hausmittel im Kühlschrank aufbewahren.

Einnahme

  • Am Morgen nimmst du von diesem Hausmittel zwei Esslöffel.
  • Du kannst es in lauwarmem Wasser auflösen.
  • Es empfiehlt sich eine zweiwöchige Behandlung. Mache danach eine Woche Pause und beginne von vorne.

In beiden Hausmitteln ist Knoblauch ausschlaggebend, da dieser seine stark reinigenden Eigenschaften entfaltet. Natürlich sind auch gesunde Lebensgewohnheiten von größter Wichtigkeit, damit du mit diesen reinigenden Rezepten die gewünschten Ergebnisse erzielen kannst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *