Klare Suppe aus Rinderknochen und Gemüse

Die Suppe kann man gut portionsweise auf Vorrat einfrieren.

Zutaten:

für ca. 2 Liter Suppe

600 g Knochen vom Rind, grob zerteilt
2 EL Apfelessig
2 l Wasser
½ Sellerieknolle
1 mittelgroße Stange Lauch
1 mittelgroße Karotte
1 TL Bockshornklee
5 Stängel Petersilie

Zubereitung

(ca. 45 Min. ohne Kochzeit)

„„Den Backofen vorheizen, die Knochen auf einem Backblech verteilen und bei 200 °C 20 Minuten rösten (die Röstaromen der gebackenen Knochen verleihen der Suppe einen besonders interessanten Geschmack).

„„Danach die Knochen sowie den Apfelessig in einen großen Kochtopf geben, mit Wasser auffüllen und zum Kochen bringen, zugedeckt mindestens 3 Stunden auf kleiner Stufe köcheln lassen, evtl. austretenden Schaum abschöpfen.

„„In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und in Stücke schneiden, mit dem Bockshornklee zur Rindsuppe geben und für eine weitere Stunde kochen lassen, sodass die Suppe insgesamt mindestens 4 Stunden kocht (das ist wichtig, damit möglichst viele Nährstoffe aus den Knochen gelöst werden!).

„„Zum Schluss die Petersilienstängel zur Suppe geben und 15 Minuten mit geschlossenem Deckel auf kleinster Hitze ziehen lassen – nicht mehr kochen.

„„Suppe abseihen und pur genießen oder als Basis für weitere Kraftsuppenrezepte verwenden.

Rinderknochen beim Fleischhauer Ihres Vertrauens in Bio-Qualität bestellen.

Sie sind gesünder und wertvoller als Knochen aus Massentierhaltung.

 

Nährwert je 100 ml
Energie: 19 kcal
Eiweiß: 766 mg
Kohlenhydrate: 2,1 g
Fett: 1,0 g
Broteinheiten: 0 BE
Ballaststoffe: 886 mg
Cholesterin: 986 μg

 

Kochen & Küche Februar 2017

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *