Kokoscreme mit Heidelbeerröster

Fruchtiges Dessert für Wintertage.

Zutaten:

für 4–6 Portionen

4 Blatt Gelatine
250 ml Milch
200 ml Kokosmilch
50 g Kristallzucker
2 EL Vanillezucker
Saft und fein abgeriebene Schale von 1 Orange (unbehandelt)
1 EL Maisstärke
300 ml Obers
20 g Kokosflocken

Zubereitung

(30 Min. ohne Koch- und Wartezeit)
„„Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Milch, Kokosmilch, Kristall- und Vanillezucker in einen Topf geben, verrühren und einmal aufkochen.
„„Orangensaft und -schale in eine kleine Schüssel geben, 4 EL Wasser dazugeben und die Maisstärke darin auflösen, mit einem Schneebesen in die Milch einrühren, aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
„„Die Gelatine gut ausdrücken, zugeben und auflösen, die Masse zugedeckt auskühlen lassen, ab und zu umrühren.
„„Obers steif schlagen und mit den Kokosflocken unter die Creme heben.
„„Die Creme in Gläser oder Schalen füllen und 4 Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.
„„Für den Röster die tiefgefrorenen Heidelbeeren mit Wasser, Rotwein und Zitronensaft in eine Kasserolle geben, zum Kochen bringen und auf 2/3 reduzieren, den Gelierzucker dazugeben, umrühren und 5 Minuten sprudelnd kochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen (je länger der Röster abkühlt, umso fester wird die Masse).
„„Die Creme aus dem Kühlschrank nehmen und gestürzt oder im Glas mit dem Heidelbeerröster servieren.

 

Nährwert je Portion
Energie: 603 kcal
Eiweiß: 7,3 g
Kohlenhydrate: 71,1 g
Fett: 32,4 g
Broteinheiten: 5,5 BE
Ballaststoffe: 5,9 g
Kalzium: 177 mg
Cholesterin: 85 mg

 

Kochen & Küche Februar 2017

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *