Köstlicher Multivitaminsaft für deine Schilddrüsengesundheit

Die Schilddrüse befindet sich im vorderen Halsbereich und zeichnet sich durch ihre schmetterlingartige Form aus.

Sie spielt für die Gesundheit aller Körpersysteme eine sehr wichtige Rolle, ist für den Stoffwechsel nötig, produziert Hormone und ist auch für andere vitale Prozesse verantwortlich.

Thyreoglobulin, ein Protein der Schilddrüse, produziert in Verbindung mit Jod verschiedene chemische Stoffe, die für die Regulierung von Organen, Geweben und Zellen notwendig sind.

Zu Beschwerden kommt es dann, wenn sich dieses Protein nicht mit dem Jod verbinden kann. Dadurch entstehen verschiedene Probleme, die die Lebensqualität stark beeinflussen können.

Die bekannteste Schilddrüsenerkrankung nennt sich Hypothyreose, dabei handelt es sich um eine Schilddrüsenunterfunktion. Schätzungsweise fallen 80% der Schilddrüsenerkrankungen in diese Kategorie.

Dazu kommt es, wenn zu wenig Schilddrüsenhormone produziert werden, was verschiedene negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat.

Es kann auch zu einer Schilddrüsenüberfunktion kommen, was als Hyperthyreose bezeichnet wird. Hier ist genau das Gegenteil der Fall: Die Probleme entstehen durch eine Überaktivität der Schilddrüse.

Darüber hinaus gibt es noch andere Schilddrüsenstörungen, die seltener auftreten, jedoch auch unangenehme Auswirkungen auf den gesamten Körper haben.

Verschiedene Maßnahmen können jedoch helfen, das Risiko für eine Schiddrüsenerkrankung zu reduzieren. 

Heute empfehlen wir dir einen köstlichen Multivitaminsaft, der sehr interessante Vorteile für die Gesundheit hat.

Probiere ihn selbst aus!

 

Multivitaminsaft zum Schutz der Schilddrüsengesundheit

Dieser Multivitaminsaft schützt und stimuliert die Schilddrüse.

Er ist reich an den Vitaminen A und B, enthält wichtige Antioxidantien und Mineralstoffe, wie beipspielsweise Jod, und ist eine perfekte Ergänzung zur Regelung verschiedener Funktionen, die durch die gestörte Hormonaktivität beeinträchtigt werden können.

Für diesen Saft werden Karotten verwendet, die reich an Beta-Carotin (Provitamin A) sind, das für den Ausgleich der Schilddrüsenhormone sehr wichtig ist.

Darüber hinaus enthält der Saft auch wichtige B-Vitamine, da dafür auch grünes Blattgemüse verwendet wird. Diese Vitamine sind für die optimale Funktionstüchtigkeit der Schilddrüse ebenfalls von großer Wichtigkeit. 

Ohne diese Nährstoffe kann Jod nicht gleich effizient genutzt werden. Dieses ist jedoch für die Freisetzung von Hormonen – sowohl in der Schilddrüse, als auch in den Adrenaldrüsen – notwendig.

Der Vitaminsaft zeichnet sich auch durch wichtige Mengen an Jod aus, da dafür Nahrungsmittel wie Spinat, Gurke und Spirulina verwendet werden. 

Das Getränk ist kalorienarm, hat jedoch einen hohen Energiewert. Das bedeutet, dass das Körpergewicht damit nicht beeinflusst wird, sondern stabilisiert werden kann.

 

Wie wird dieser Multivitaminsaft zum Schutz der Schilddrüse zubereitet?

Alle Zutaten sind ganz einfach und in jeder Jahreszeit erhältlich.

Es handelt sich um Obst und Gemüse, das sehr vielseitig verwendet werden kann und deshalb sehr oft vorrätig ist.

Durch die Kombination entsteht ein sehr gesundes Getränk, das nicht nur die Schilddrüse schützen kann, sondern auch den Blutdruck und den Cholesterinspiegel reguliert und bei verschiedenen Stoffwechselbeschwerden sehr hilfreich ist.

Du kannst diesen Multivitaminsaft auch vorbeugend trinken, er wird dir auf jeden Fall gut tun.

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 5 Stangen Sellerie
  • 6 Spinatblätter
  • 1 Apfel
  • 5 Karotten
  • 1 Tasse Kokoswasser (250 ml)
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Esslöffel Spirulina in Pulverform (10 g)

Zubereitung

  • Alle Gemüsesorten gut waschen und in Stücke schneiden, um die Verarbeitung zu erleichtern.
  • Mit allen anderen Zutaten in den Standmixer geben und zu einem homogenen Mixgetränk verarbeiten.
  • Trinke diesen Multivitaminsaft frisch zubereitet zweimal am Tag zwei- bis dreimal in der Woche.

Vergiss nicht, dass es sich um eine Ergänzung handelt, jedoch kein Medikament gegen eine Schilddrüsenerkrankung darstellt und auf keinen Fall eine ärztlich verschriebene Behandlung ersetzen kann. 

Die Wirkung kann von Fall zu Fall varieren, wobei auch die Lebensgewohnheiten von größter Wichtigkeit sind.

Falls du vermutest, an einer Schilddrüsenstörung zu leiden, solltest du unbedingt eine ärztliche Diagnose erstellen lassen und die richtige Behandlung anwenden!

11Shares

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *