Medizinische Eigenschaften des Ingwers

Ingwer ist eine aus Asien stammende Wurzelpflanze, die auf der ganzen Welt für die Zubereitung von vielen Gerichten verwendet wird. Diese Wurzel wird aber auch wegen ihrer hervorragenden heilenden Eigenschaften benutzt. Ingwer hat einen sehr würzigen und etwas scharfen Geschmack. Er ist für die Heilung von verschiedenen Erkrankungen ausgesprochen wirkungsvoll.

Seit vielen Jahren wird diese Pflanze in Asien als Hauptgewürz verwendet. Diverse Experten haben die Vorzüge des Ingwers für Verdauungs- bzw. Herzkrankheiten bewiesen.

Medizinische Eigenschaften des Ingwers

Nachstehend listen wir die verschiedenen Vorzüge dieser Heilpflanze auf:

Schmerz- und Entzündungshemmend

Bei Gelenksschmerzen, die Kälte oder Arthritis als Ursache haben, werden Ingwerkompressen angewendet. Bei dieser Behandlung sollten Sie konstant sein, um schnelle und effektive Ergebnisse zu erreichen.

Bei Herzproblemen

Herz2

Ingwer wird zur Behandlung von Herzkreislauferkrankungen angewendet, da er den Cholesterinspiegel senkt und zum Schutz des Blutes dient.

Reinigung des Kreislaufsystems

Diese Wurzel ist insbesondere für den Kreislauf zu empfehlen. Wenn Sie kalte Hände und Füße haben, sollten Sie eine Ingwerbehandlung probieren.

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen1

Ingwer hilft, Kopfschmerzen und Migräne zu lindern. Nehmen Sie diese Pflanze drei Mal täglich ein, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Übelkeit und Erbrechen

Ingwertee lindert Schwindelgefühl und Übelkeit. Die Einnahme des Tees wird vor allem in den ersten Wochen einer Schwangerschaft empfohlen, um die häufigen und unagenehmen Beschwerden zu beseitigen. Jedoch sollte der Verzehr dieser Pflanze in Maßen gehalten werden.

Verdauung

Gastritis

Diese natürliche Heilpflanze lindert die typischen Beschwerden u.a. bei Gastritis, Sodbrennen, Magendehnung, Krämpfen und Reizdarm. Außerdem stabilisiert sie die Gallenproduktion und regt den Stoffwechsel an.

Schnupfen und Infekte

Ingwer wirkt gegen Ohren- und Blasenentzündungen, Allergien und Schnupfen. Diese Pflanze lindert ebenfalls Husten un reinigt die Atemwege.

Aufbewahrung und Nutzung

Die Ingwerknolle sollte am Stück kühl, trocken und dunkel aufbewahrt werden. Um köstliche und heilende Tees zuzubereiten, können Sie Ingwer mit anderen Heilmitteln kombinieren:

  • Leinsamen
  • Zedern
  • Arnika
  • Cayenne
  • Aloe Vera
  • Passionsblume
  • Rosmarin
  • Hafer
  • Knoblauch
  • Zitrone

Ingwer ist eines der bekanntesten und schmackhaftesten Gewürze und wird sehr oft als Zutat für zahlreiche Gerichte verwendet, so dass Sie nicht zögern sollten diese Knolle auszuprobieren.

Tipp

Auf natürliche Heilmittel, die uns unsere Natur bietet, zurückzugreifen ist oft eine gesunde Alternative, um bestimmte Leiden bzw. Beschwerden zu heilen. Vergessen Sie nicht, dass die Natur die beste Quelle für unsere Gesundheit darstellt. Die heilenden und gesundheitsfördernden Wirkungen des Ingwers können einer Vielzahl von Erkrankungen entgegenwirken, die vor allem bei fortgeschrittenem Alter erscheinen. Trotzdem möchten wir nochmals darauf hinweisen, jede Art von Übermaß kann Folgeerscheinungen oder Nebenwirkungen mit sich bringen. Falls eine unerwartete Reaktion auftreten sollten, die durch einen übermäßigen Ingwerkonsum verursacht wurde, legen Sie eine mindestens viertägige Pause ein und lassen Sie sich von Ihrem Arzt über diese Heilpflanze beraten und informieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *