Mozart-Kuchen-Kugeln

Kleine Küchlein, die durch Geschmack und Aussehen an die klassische Mozart-Kugel erinnern.

Zutaten:

für 18–20 Stück

Teig
125 g weiche Butter
125 g Kristallzucker
2 Eier
125 g Marzipan, grob gerieben
125 g glattes Weizenmehl
3 EL Milch
Fülle
200 g schnittfestes Nougat (Nougat selbst gemacht)
40 g Pistazienkerne
200 g Marzipan
Glasur
150 g Vollmilchkuvertüre
100 g Zartbitterkuvertüre
15 g Butter
Pistazien zum Garnieren

Zubereitung

(ca. 90 Min. ohne Back- und Wartezeit)

„„Butter und Kristallzucker mit dem Handmixer cremig rühren, die Eier nach und nach dazugeben, danach das geriebene Marzipan und Mehl einarbeiten, zuletzt die Milch langsam unterrühren.

„„Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes kleines Backblech (15 x 30 cm) geben und glatt streichen, im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft auf mittlerer Schiene 25–30 Minuten backen, danach aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

„„Den Kuchenfleck in kleine Stücke reißen und mit den Händen in eine Schüssel bröseln.

„„Nougat in 18–20 gleich große Stücke schneiden und zu Kugeln formen.

„„Die Pistazienkerne in einer Küchenmaschine oder mit einem Blitzhacker fein mahlen, mit dem Marzipan vermischen, verkneten, zu 20 Kugeln formen und auf einer kühlen, mit Staubzucker bestreuten Arbeitsfläche zu dünnen Scheiben (6 cm Durchmesser) ausrollen.

„„Die Marzipan-Pistazien-Scheiben um die Nougatkugeln wickeln und gleichmäßig gut andrücken.

„„1–2 EL von den Kuchenbröseln in eine Hand nehmen, eine Kugel daraufsetzen und so lange in beiden Händen rollen, bis sich die Brösel gleichmäßig um die Kugel verteilt und einen Mantel gebildet haben, Kugeln auf eine Platte setzen und kalt stellen.

„„Kuvertüre und Butter im heißen Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen, die Kugeln einzeln eintauchen, abtropfen lassen und auf ein Kuchengitter oder eine Alufolie setzen, mit Pistazien garnieren und zum Trocknen kalt stellen, zum Servieren in Papiermanschetten setzen.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 313 kcal
Eiweiß: 5,14 mg
Kohlenhydrate:: 35,4 g
Fett: 17,3 g
Broteinheiten: 2,8 BE
Ballaststoffe: 2,1 g
Cholesterin: 39,9 mg

 

Kochen & Küche Jänner 2017

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *