Natürliche Heilmittel gegen Zahnfleischbluten und lockere Zähne

Zahnfleischbluten und lockere Zähne zählen zu den häufigsten Gesundheitsproblemen im Mund. Auch wenn es dafür verschiedene Gründe gibt, ist oft mangelnde Hygiene der Grund  für die Entstehung von Gingivitis. Wir werden Ihnen nachfolgend einige natürliche Heilmittel vorstellen, die bei Zahnfleischbluten und lockeren Zähnen helfen. 

Diese Vorschläge und Hausmittel sind besonders bei leichteren Fällen sehr effektiv. Sollte Ihr Problem eher schwerwiegend sein, sollten Sie auf jeden Fall zum Zahnarzt gehen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie die nötige medizinische Behandlung bekommen.

Lauwarmes Wasser mit Salz

Ein tolles Heilmittel gegen Zahnfleischbluten ist eine Spülung mit lauwarmem Wasser und Salz. Salzlösungen wirken antiseptisch und helfen bei der Durchblutung des Zahnfleisches. Auf diese Weise entzünden sie sich nicht und fangen auch nicht an zu bluten. Sie brauchen Ihren Mund auch nur zweimal am Tag mit einer Mischung aus Wasser und einer Prise Salz zu spülen.

Wasser und Peroxid

Ein anderes natürliches Heilmittel bei Zahnfleischbluten und lockeren Zähnen ist die Anwendung einer Wasser-Peroxidlösung. In diesem Fall können Sie Ihren Mund für 30 Sekunden mit einer Mischung aus Wasser und Wasserstoffperoxid spülen. Es ist sehr wichtig, die Spülung nicht zu schlucken, da dies gesundheitsschädlich wäre. Es empfiehlt sich, den Mund damit dreimal täglich zu spülen.

Das Zahnfleisch bürsten und massieren

Ein sehr einfaches und effektives Hausmittel, das viele Menschen vergessen, ist das Massieren und Bürsten des Zahnfleisches. Auf diese Weise kann verhindert werden, dass sich das Zahnfleisch entzündet und die Zähne locker werden, da Sie dadurch wiederstandsfähiger werden. Zum Teil sind auch Zahnbürsten mit eingebauten Zahnfleischbürsten erhältlich, die sehr einfach zu handhaben sind und das Zahnfleisch sanft behandeln. Massieren Sie das Zahnfleisch bei jedem Zähneputzen.

Sauber

Natron

Bei Natron handelt es sich um ein weiteres natürliches Hausmittel, das verhindert, das sich das Zahnfleisch entzündet und blutet. Deswegen ist es sehr sinnvoll, etwas Natron mit Wasser zu vermischen und mit dem Zeigefinger in das Zahnfleisch zu massieren. Danach sollten Sie Ihre Zähne wie gewohnt putzen und Ihren Mund ausspülen.

Thymian

Thymian ist ein natürliches Hausmittel gegen lockere Zähne, dies ist schon lange bekannt. Thymian stärkt und pflegt die Zähne. Spülungen aus Wasser und Thyianwurzel sind sehr empfehlenswert.

Thymian

Avocado

Bei lockeren Zähnen empfiehlt es sich, einige Avocadoblätter zu nehmen, und diese auf das Zahnfleisch zu reiben.  Sie können die Blätter auch kauen, um ein noch effektiveres Ergebnis zu erzielen. Avocado stärkt das Zahnfleisch und festigt die Zähne. Zudem hilft dieses Mittel auch gegen Karies und andere Zahnleiden, wie beispielsweise Zahnfleischschwund.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *