Natürliches Getränk gegen Mund- und Körpergeruch

Schlechter Mund- und Körpergeruch ist sehr unangenehm, sowohl für die Betroffenen als auch für ihre Mitmenschen.

In vielen Fällen ist mangelnde Hygiene dafür verantwortlich, doch auch ein Ungleichgewicht des Hormonhaushalts, Infektionen oder Krankheiten können schlechte Gerüche verursachen. 

Viele denken, dass die Transpiration Hauptursache für schlechte Gerüche ist, doch diese ist geruchlos. Die Auslöser sind Bakterien und andere Geruchsquellen. 

Wenn dazu noch Schadstoffe kommen, denen wir ständig ausgesetzt sind, kann es jederzeit zu schlechten Gerüchen kommen. 

Es gibt jedoch verschiedene Produkte und gesunde Gewohnheiten, die diesem Problem vorbeugen und auch behandelnd wirken, falls es schon vorhanden ist.

Heute stellen wir dir ein natürliches Getränk mit antibakteriellen und entgiftenden Eigenschaften vor, das Halitosis und unangenehme Schweißgerüche neutralisieren kann. 

Probiere es selbst aus!

Natürliches Getränk gegen schlechten Mund- und Körpergeruch

getraenk-gegen-achselgeruch

Dieses Getränk gegen schlechte Körpergerüche wird aus Äpfeln, Natron, Petersilie und anderen Zutaten hergestellt, die überschüssige Säure und die Verbreitung von Bakterien kontrollieren. 

Es handelt sich zwar nicht um die einzige Maßnahme, die bei diesem Problem getroffen werden sollte, jedoch um eine ausgezeichnete Unterstützung gesunder Hygienegewohnheiten, um die gewünschten Ziele zu erreichen.

Die wichtigsten Vorzüge sind den Antioxidantien und reinigenden Wirkstoffen zu verdanken, welche die Ausleitung von Schadstoffen fördern und den Stoffwechsel sowie die Hormonaktivität regulieren.

Das Getränk zeichnet sich durch antibakterielle und antivirale Eigenschaften aus, die das von den Bakterien zur Verbreitung benötigte Milieu im Mund und auf der Haut verändern.

Darüber hinaus reduzieren die Zutaten starke Gerüche, die nach dem Essen intensiver Nahrungsmittel wie beispielsweise Zwiebel, Knoblauch oder Paprika entstehen.

 

Wie wird dieses natürliche Getränk gegen Körpergerüche zubereitet?

getraenk-mit-petersilie-und-apfel

Dieses natürliche Getränk zur Neutralisierung unangenehmer Gerüche auf der Haut und im Mund wirkt bei jeder Person je nach Beschwerden unterschiedlich.

Die Zutaten haben entgiftende Eigenschaften, was die Leber-, Darm- und Nierenaktivität stimuliert.

Das bedeutet, dass nicht nur die ursächlichen Bakterien eliminiert werden, sondern der Organismus im Allgemeinen von Reststoffen, die sich ansammeln, befreit wird.

Ein weiterer Vorteil ist, dass dieses Getränk sehr kalorienarm ist, jedoch eine große Menge an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen enthält, welche eine ausgezeichnete Ergänzung einer gesunden Ernährung darstellen.

 

Zutaten

  • 1 grüner Apfel
  • 2 Minzblätter
  • 1 Zweig Petersilie
  • 2 Zitronen, der Saft davon
  • 1 Teelöffel Natron (5 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Den grünen Apfel gut waschen, das Kernhaus entfernen und in Stücke schneiden.
  • Die Minzblätter und die Petersilie reinigen und schneiden, damit sie besser verarbeitet werden können.
  • Alle Zutaten in den Standmixer oder Blender geben, auch den Zitronensaft und das Wasser. Alles gut verarbeiten bis ein homogenes Getränk entsteht.
  • Dieses Getränk wird sofort getrunken, damit es seine vorteilhaften Eigenschaften nicht verliert.
  • Es ist perfekt am Morgen auf nüchternen Magen.

Nicht vergessen…

getraenk-gegen-schlechten-geruch

Um schlechte Körpergerüche zu bekämpfen, empfiehlt es sich, dieses Getränk auf nüchternen Magen und nach dem Essen von intensiv riechenden Nahrungsmitteln zu trinken.

Wer die Resultate zusätzlich verbessern möchte, kann eine zweiwöchige Entgiftungsdiät durchführen und das Getränk mit Petersilie jeden Tag auf nüchternen Magen trinken.

 

In dieser Zeit solltest du Fertiggerichte, Weißmehl, Zucker und andere ungesunde Nahrungsmittel vermeiden.

Darüber hinaus empfiehlt es sich, den täglichen Konsum von Wasser zu erhöhen, um den Reinigungsprozess des Organismus zusätzlich zu fördern.

Vergiss nicht auf gesunde Hygienegewohnheiten und die geeigneten Hygieneprodukte, um de unangenehmen Körpergerüchen definitiv vorzubeugen.

Manchmal verändert sich der pH-Wert der Haut durch verschiedene chemische Inhaltsstoffe, dies fördert das Wachstum von Bakterien und deshalb auch die Entstehung schlechter Gerüche. 

Wenn all diese Tipps nichts nützen, solltest du einen Arzt konsultieren, um die genauen Ursachen für die Gerüche herauszufinden und eine entsprechende Behandlung einzuleiten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *