Rezept Nektarinenkuchen

  • Zutaten &Zubereitung

  • 1 kg Nektarinen
  • 200 g Zucker
  • 200g Butter
  • Eier
  • Bio-Zitrone (die geriebene Schale davon)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Topfen
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Minze (frisch, für die Garnitur)

Für den Nektarinenkuchen die Nektarinen waschen und entkernen. In dünne Spalten schneiden und in Mehl wenden. Den Zucker mit Butter, Eiern, Vanillezucker, Zitronenschale und einer Prise Salz schaumig schlagen. Nach und nach den Topfen hinzufügen.

Das Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen.

Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und gemeinsam unter die Kuchenmasse langsam einrieseln lassen und einrühren. Eine Kuchenform ausfetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig darin verteilen. Die Nektarinenspalten regelmäßig auf dem Kuchen verteilen. Den Nektarinenkuchen ins Rohr schieben und ca. 45 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Minzblättern garniert servieren.

Tipp

Ob der Nektarinenkuchen schon durch ist, erkennen Sie an der Nadelprobe. Nehmen Sie einen dünnen Metallspieß und stechen Sie in die Kuchenmitte. Bleiben keine Teigreste an dem Spieß hängen, so ist der Kuchen fertig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *