Schaumbad selber machen (NUR 3 ZUTATEN)

Ein Schaumbad kann man sich relativ leicht selber machen. Dabei kann man auf Grund auf alle Zutaten selber zussammenmischen, oder das „Bausatzprinzip“ nutzen:

Schaumbad selber machen

Wer es ganz einfach haben möchte, der braucht nur wenige Zutaten, um sich ein Schaumbad selber zu mischen:

  • 1x Flasche Shampoo (unparfümiert)
  • Wasser (200 ml)
  • Salz (1/2 Teelöffel)
  • Duftöl (Bei Bedarf – 15 Tropfen)

Als Shampoo nehmt ihr ein unparfümiertes einfaches Shapoo aus dem Drogeriemarkt. Das Shampoo wird mit einem Schneebesen und dem Wasser vermischt, dazu kommt das Salz und bei Bedarf, wenn alles noch schön duften soll, etwas Duftöl. Mit einem Schneebesen mischt ihr das Shampoo und das Wasser zusammen und fügt anschliessend das Salz hinzu… wenn ihr mehr Schaum haben wollt, dann spart nicht am Salz;) Am Ende das Duftöl und ab damit in eine gut verschlossene Flasche, damit die ätherischen Öle des Duftöls nicht verloren gehen.

Festes Schaumbad selber machen

Wer ein Schaumbad in Form von Badepralinen, Badeherzen, Badekugeln, etc… mischen möchte, der braucht folgende Zusatzstoffe:

  • 150g Sodium Lauryl Sulfoacetate (SLSA) (Ein anionisches Tensid. Es bildet einen stabilen Schaum. Kaufen am Besten im Internet)
  • 150g Natron (Supermarkt – Backzubehör)
  • 35g Milchpulver (Supermarkt)
  • 30g Zitronensäure (Supermarkt  – Backzubehör)
  • etwa 35g Glycerin (Internet oder Apotheke)
  • Duftöl und Dekoblüten, etc … nach Wahl …

Rezept und weitere Infos zur Zubereitung dazu findet Ihr hier:

 

Weitere Informationen zum Thema flüssiges Schaumbad

So ein Schaumbad könnt Ihr auch von Grund auf selber machen. Dazu muesst Ihr im Internet nur ein paar Zutaten kaufen und könnt dann selber bestimmen welche Pflegestoffe in eurem Shampoo, Schaumbad, Badezusatz kommen; Wie das funktioniert findet Ihr hier.
Wer einfach nur viel Schaum in der Wanne haben möchte, oder zusätzlich zu seinem Schaumbad die Schaumbildung erhöhen möchte findet hier ein paar Tipps.

Wer tiefgreifendere Literatur zu dem Thema sucht, dem kann ich folgendes Buch empfehlen:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *