Sie schnitt die Zitrone in Stücke und ließ sie an das Bett. Die Ergebnisse, die sie am nächsten Tag sah, überraschten sie völlig!

Dies ist nicht irgendein Experiment. Dies ist die neue, süße Seite der Zitrone, von der Sie immer gewusst haben, aber bis zu diesem Zeitpunkt noch nie versucht haben.

Eine Zitrone ist nicht nur eine saure gelbe Frucht, die wir zum Tee für den Geschmack hinzufügen.

Sie hat viele Eigenschaften, bei denen es eine Schande ist, nicht darüber zu sprechen. Neben der Tatsache, dass sie reich an Vitaminen, Magnesium und Eisen ist, können wir sie auch zur Auffrischung eines Zimmers oder zur Desinfektion von Wunden verwenden.

 

Wir haben acht verschiedene Anwendungen für Zitronen für Sie zusammengestellt, um Ihnen einen Überblick zu verschaffen.

Es stellt sich heraus, dass diese ungewöhnliche Frucht nicht nur in der Küche verwendet werden kann. Sie eignet sich auch für das Badezimmer.

1. Lufterfrischer

Zitronen funktionieren perfekt als Lufterfrischer. Wenn Sie sie zu diesem Zweck verwenden, ist es am besten, eine nicht vollreife Frucht zu verwenden. Später reicht es, sie einfach in Viertel zu schneiden, auf einen Teller zu legen, sie mit ein wenig Salz zu bestreuen und sie die ganze Nacht neben Ihr Bett zu stellen. Eine in Scheiben geschnittene Zitrone wirkt wie ein Inhalator, der Ihnen das Atmen in der Nacht erleichtert. Sie reinigt auch die negative Energie aus der Luft.

2. Verbessert Ihre Stimmung

Nicht jeder weiß, dass die Zitrone in der Aromatherapie verwendet wird. Nach einer Studie von Experten auf diesem Gebiet gibt Ihnen der Geruch der ätherischen Öle der Zitronen Energie und verbessert Ihre Stimmung. Um die Auswirkungen der Aromatherapie mit Zitronen zu spüren, legen Sie zum Beispiel ein paar Zitronenscheiben auf eine Untertasse auf Ihrem Schreibtisch bei der Arbeit. Nach nur kurzer Zeit werden Sie den Unterschied bemerken.

3. Reguliert den Blutdruck

Wenn Ihr Blutdruck wie verrückt herumspringt und es schwer ist, ihn zu stabilisieren, bedeutet das, dass Sie mehr Limonade trinken sollten! Wenn Sie kurz nach dem Aufstehen Zitronenwasser trinken, dann reduziert das den Blutdruck und stabilisiert ihn.

Es lohnt sich, sie in Ihrem Erste-Hilfe-Kit zu haben. Mehr über die ungewöhnlichen Eigenschaften der Zitrone, über die selten gesprochen wird, finden Sie auf der nächsten Seite.

4. Nährt die Nägel und hellt sie auf

Wenn Sie Probleme mit brüchigen und schwachen Nägeln haben, diese ihre natürliche und gesunde Farbe verloren haben, dann wenden Sie dieses Hausmittel an. Diese saure Frucht hilft Ihnen, die hässlichen Verfärbungen loszuwerden, welche durch das ständige Lackieren mit dunklen Nagellacken entstehen. Wie bereiten Sie die Mischung zu, welche Ihre Nägel aufhellen wird? Mischen Sie 3 Esslöffel Olivenöl mit einem 1 Esslöffel Zitronensaft und tauchen Sie dann Ihre Nägel in die Mischung. Und das ist alles. Für bessere Ergebnisse sollen Sie dies einige Male wiederholen.

5. Bekämpft Erkältungen

Wenn Sie krank sind, sollten Sie sich selbst mit Zitronen helfen. Die antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften dieser Frucht werden Ihre Verbündeten im Kampf gegen Halsschmerzen sein. Beginnen Sie mit dem Gurgeln mit Zitronensaft und Wasser, um den Schmerz und das kratzige Gefühl schnell loszuwerden. Das funktioniert.

6. Weicht harte, raue Haut auf

Wenn Ihre Haut am Ellenbogen oder den Knien verhärtet ist, dann behandeln Sie diese mit einer hausgemachten Zitronenmaske. Fügen Sie den Saft einer Zitrone zu einem Päckchen Backpulver hinzu und wenden Sie dies auf die harte Haut an. Warten Sie ein paar Minuten und spülen sie das Ganze mit Wasser und Zitronensaft ab. Trocknen Sie die Stelle und verwenden Sie im Anschluss etwas Öl. Sie sehen die Ergebnisse sofort!

7.  Entfernt Schuppen

Kämpfen Sie mit Schuppen und haben Sie bereits ein Vermögen für verschiedene Mittel ausgegeben? Versuchen Sie Folgendes: Nehmen Sie eine Tasse mit einigen Esslöffeln Zitronensaft mit unter die Dusche. Massieren Sie den Saft gründlich in die Kopfhaut ein, lassen Sie diesen für eine Weile einwirken und spülen sie ihn dann aus. Wenn Sie nach einiger Zeit noch weitere Hilfe benötigen, dann wiederholen Sie die Behandlung.

8. Desinfiziert Wunden

Wenn Sie kein Wasserstoffperoxid oder andere Desinfektionsmittel parat haben, dann können Sie stattdessen eine Zitrone verwenden. Befeuchten Sie ein Wattestäbchen mit ein paar Tropfen Zitronensaft und wenden Sie diesen auf die Verletzung an. Halten Sie das Stäbchen für eine Minute an der entsprechenden Stelle. Es wird ein wenig stechen, aber nur für einen Moment, und es wird definitiv helfen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *