So bügelst Du Hemden richtig

Hemden bügeln gehört nicht zu den beliebtesten Aufgaben im Haushalt. Durch den feinen Stoff kommt es häufig zu Faltenbildung und das Hemd sieht nicht selten nach dem Bügeln noch schlimmer aus. Dabei sind viele im Alltag auf ein knitterfreies Hemd angewiesen. Mit unseren Tipps gelingt Dir das Bügeln ganz stressfrei.

Die besten Voraussetzungen schaffen

Sorge zunächst für gute Voraussetzungen beim Bügeln. Wähle für Hemden eine möglichst niedrige Temperatur, um den Stoff nicht zu beschädigen. Die Stufe eins auf dem Bügeleisen steht oft für Nylon und Polyester, Stufe zwei ist für natürliche Baumwolle und Leinen. Am leichtesten ist das Glätten mit Dampf – verfügt Dein Bügeleisen nicht über diese Funktion, feuchte den Stoff vorher mit Wasser aus einer Sprühflasche an.

Kragen und Manschetten

Der Kragen wird von beiden Seiten von außen zur Mitte hin glatt gebügelt. Manschetten bügelst Du einfach von außen zum Ärmel hin, dabei nimmst Du Dir zuerst die Innen- und erst danach die Außenseite vor. Wenn Taschen vorhanden sind, werden diese von der Mitte ausgehend gebügelt – so verhinderst Du, dass sich hier lästige Falten legen.

Die Rückseite des Hemdes

Nun folgt der Schulterbereich des Hemdes, der auch Sattel genannt wird. Dafür einfach das Hemd mit der Schulterpartie über das Ende des Bügelbretts legen, sodass nur diese auf der Bügelfläche liegt und die Arme an den Seiten nach unten herabhängen – dann einfach darüber bügeln. Nun kannst Du die Rückseite auf das Bügelbrett spannen, die Ärmel hängen dabei wieder an den Seiten herunter. Fahre nun vorsichtig mit dem Bügeleisen von oben nach unten den Stoff herab.

Es folgt die Vorderseite

Erst bügelst Du die Ärmel, und zwar von der Mitte aus zu den Manschetten und dann von der Mitte zu den Achseln. In die kleinen Falten an den Ärmeln bügelst Du am besten mit der Bügeleisenspitze hinein – so werden diese schön knitterfrei. Glätte anschließend sorgfältig den Rumpfteil. Dabei solltest Du die Knopfleiste von innen bügeln, da die Knöpfe so nicht geschädigt werden.

Ab in den Kleiderschrank

Wenn Du das Hemd sofort auf einen Bügel spannst und es frei in den Kleiderschrank hängst, kann es in Ruhe auskühlen, ohne erneut Falten zu werfen. Ein Zweig Lavendel sorgt zusätzlich für einen frischen Duft.

Und jetzt kommst Du

Hast Du noch andere Tipps und Tricks, wie das Bügeln schneller geht? Dann verrate sie den in den Kommentaren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *