So stellst du Zitronenöl her

Zitronenöl ist eine gute Methode, Cellulite entgegenzuwirken. Unter anderem enthält es viel Vitamin C und Antioxidantien, die gegen Fetteinlagerungen wirken. Doch dieses Öl hat zahlreiche weitere Vorteile. Erfahre heute mehr über die voteilhaften Eigenschaften und wie du es selbst herstellen kannst. 

Wie stellt man Zitronenöl her?

So stellst du ätherisches Zitronenöl her

Zutaten

  • 6 Zitronen
  • 1 Tasse Mandelöl (200 ml)
  • 1 Tasse Olivenöl (200 ml)

Utensilien

  • Verschließbares Glasgefäß

Zubereitung

  • Zuerst die Zitronen waschen und schälen. Du brauchst für dieses Rezept die Schalen.
  • Schneide sie und trockne sie bei 50ºC im Ofen 2 – 3 Stunden lang.
  • Anschließend gibst du die Zitronenschalen in ein verschließbares Glas und füllst beide Öle ein.
  • Lasse das geschlossene Glas 50 Tage an einem kühlen, dunklen Ort stehen. Ab und zu solltest du es leicht schütteln, damit alle Wirkstoffe der Zitronenschale in das Öl übergehen.
  • Danach die Zitronenschalen entfernen und das Öl in dem verschließbaren Glasgefäß aufbewahren.

Mit dieser einfachen Methode kannst du Zitronenöl herstellen. Bewahre es an einem kühlen Ort auf, an dem die Luftfeuchtigkeit niedrig ist.

Wie kann Zitronenöl verwendet werden?

Reinigen der Luft

Indem du bei dir zu Hause für reine Luft sorgst, kannst du deine Atmung verbessern. Zitrone wirkt antibakteriell und antiseptisch. Die darin enthaltene Säure wirkt sehr effizient.

Zitrusfrüchte verbreiten außerdem einen frischen Duft und fördern das Wohlbefinden. Selbst wenn du es nicht aktiv bemerkst, senden die Hypophysen die Information an das Gehirn und du kannst dich so besser entspannen. Nutze einen Duftspender, um die besten Ergebnisse zu erreichen.

Verbesserung der Verdauung

Ätherisches Zitronenöl verbessert die Verdauung

Die Zitrone ist zwar sauer, wirkt im Körper jedoch basenbildend. Sie fördert auch die Verdauung. Du kannst Zitronenöl deshalb verwenden, um die Produktion von Magensäften zu stimulieren und den Verdauungsprozess zu beschleunigen.

Gleichzeitig wirkt dieses Hausmittel gegen die Verstopfung der Arterien. Du kannst das Zitronenöl für deine Salatdressings erwenden oder ein paar Tropfen in den Tee geben. 

 

 

Gegen Cellulite

Ätherisches Zitronenöl bekämpft Cellulite

Auch bei Cellulite kann Zitronenöl gute Dienste leisten. Es enthält viel Vitamin C und wichtige Flavonoide.

Vitamin C wirkt stark antioxidativ, Flavonoide mobilisieren die Fettzellen, die sich deshalb besser verteilen und weniger an bestimmten Körperbereichen ansammeln.

Du kannst mit Zitronenöl Vorsorge leisten, damit sich die Cellulite mit zunehmendem Alter nicht verschlimmert.

Zitronenöl gegen Herpes

Ätherisches Zitronenöl wirkt Herpes entgegen

Herpes kann ebenfalls mit dem selbstgemachten Zitronenöl behandelt werden. Das Vitamin C wird die Heilung beschleunigen. Du kannst das Öl einfach mit einem Wattestäbchen direkt auf die Bläschen auftragen.

Dieses natürliche Heilmittel ist günstig und einfach in der Herstellung. Profitiere auch du davon!

Folge uns auf
20

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest