So wachsen Haare schneller – einfache aber effektive Tipps

Schönes, langes, starkes und gesundes Haar ist der Traum vieler Frauen, doch nur wenige können dieses Ziel auf einfachem Weg erreichen. Vielleicht deshalb, weil wir das Haar nicht ausreichend pflegen, mit Feuchtigkeit versorgen und richtig bürsten.

In diesem Beitrag verraten wir Ihnen verschiedene wirksame Tricks, um das ersehnte Volumen, Geschmeidigkeit und Schönheit der Haare zu erzielen.

Die Haare öfter bürsten

Dies ist wahrscheinlich der einfachste Trick für schönes Haar. Wenn Sie Ihre Haare mindestens dreimal täglich 10 bis 15 Minuten lang bürsten, wirkt dies wie eine professionelle Massage der Kopfhaut. So einfach können Sie den Haarwuchs fördern und starke, gesunde Haare erlangen.

Die Spitzen öfters schneiden

haarspitzen

Alle Experten empfehlen, die Haarspitzen regelmäßig schneiden zu lassen, doch nur selten setzen wir diesen Ratschlag in die Praxis um. Sie sollten diese sehr wirksame Maßnahme in die Tat umsetzen, denn wenn Sie die Spitzen alle drei Monate schneiden wird damit das Haarwachstum gefördert und Spliss entfernt. Gespaltene Spitzen können sogar Schäden bis zum Haaransatz verursachen, infolgedessen kann es zu sehr trockenen Haaren kommen.

Massagen mit heißem Öl

Wenn Sie zweimal wöchentlich Massagen mit heißem Öl durchführen, können sie eventuelle Schäden der Haare reparieren, insbesondere wenn Sie trockene Haare haben. Am besten verwenden Sie Mandelöl, da dieses natürliche feuchtigkeitsspendende Eigenschaften besitzt, die Ihnen zu geschmeidigem, seidigem Haar verhelfen können.

Bierhefe einmassieren

bierhefe

Bierhefe ist sehr wirksam, wenn Sie damit täglich Ihre Kopfhaut massieren. Am besten wenn Sie sich duschen, massieren Sie einfach Ihre Kopfhaut sanft. Ihre Haare werden stark und schnell wachsen.

Zwiebelbehandlung

Wenn Sie Ihre Haare mit Shampoo waschen und etwas Zwiebelsaft hinzufügen, werden diese schneller wachsen. Wenn Sie vom Zwiebelaroma nicht unbedingt begeistert sind, machen Sie sich keine Sorgen. Noch während Sie Ihre Haare trocknen, wird das Aroma verschwinden.

Rosmarinöl

rosmarin

Mischen Sie Rosmarinöl im Verhältnis 1:1 mit Olivenöl und erwärmen Sie dieses zwei Minuten lang. Lassen Sie es anschließend zwei bis drei Tage rasten und massieren Sie es dann nach der Dusche mit sanften Bewegungen in die Kopfhaut.

Verwenden Sie kein Heißwasser

Um Haarausfall zu vermeiden und festere, resistentere Haare zu erhalten, waschen Sie Ihre Haare am besten mit kaltem Wasser. Bei heißem Wasser öffnen sich die Poren und es kommt eher zu Haarausfall.

Natürliche Tipps für schnelleren Haarwuchs

  • Erwäremen Sie drei Löffel Olivenöl und massieren Sie dieses mit sanften Bewegungen in Ihre Kopfhaut. Nach zehn Minuten gut mit Wasser ausspülen. Ihre Haare werden sich danach geschmeidig und sanft anfühlen.
  • Essen Sie proteinreiche Nahrungsmittel, wie z.B. Fisch, Eier und Fleisch. Damit wächst Ihr Haar gesund und stark.
  • Die tägliche Anwendung einer Ölmischung aus Wildrosen-, Lavendel-, Jojoba- und Rosmarinöl (je drei Tropfen) auf Ihrer Kopfhaut und Ihren Haaren, wird den Haarwuchs fördern.
  • Verdünnen Sie eine Tasse Apfelessig mit einem Liter Wasser und spülen Sie damit Ihre Haare nach dem Waschen. Diese Mischung stimuliert den Haarwuchs. 
  • Vermeiden Sie Produkte mit Silikonen, diese können nämlich die Haarfollikel abdecken und den normalen Haarwuchs behindern.
  • Versuchen Sie, die Haare nicht jeden Tag zu waschen, empfehlenswert ist mindestens dreimal wöchentlich. So erhalten sich die natürlichen Öle und stärken den Haarwuchs.
  • Das nasse Haar sollte nicht gebürstet werden. Warten Sie bis es vollständig trocken ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *