Sülze von der geräucherten Entenbrust mit Lauch & Trüffel

Sülze von der geräucherten Entenbrust mit  Lauch & Trüffel

 

für 6 Personen

 

500 gr. geräucherte Entenbrust

250 gr. Entenstopfleber

100 gr. Trüffel

2 Stangen Lauch

500 ml. Entenfond

feines Meersalz

Pfeffer weiß aus der Mühle

je 2 cl. Portwein, Sherry, Madeira

12 Blatt Gelatine

Lauch putzen und  auf feine Ringe oder Streifen schneiden, blanchieren, abschrecken mit Eiswasser und trocknen,

die Entenbrust auf dünne Scheiben schneiden, ca.2 mm dick, Stopfleber desgleichen,

Den Fond erhitzen, mit Salz, Pfeffer, Portwein, Sherry und Madeira abschmecken und kurz aufkochen, vom Herd nehmen, die Gelatine darin auflösen, abkühlen lassen,

jetzt eine Pasteten oder Terrinen form mit Klarsichtfolie auslegen und die Zutaten im Eiswasser in die Form schichten, immer abwechselnd, die Sülze über Nacht kühl stellen.

Sie schmeckt am besten mit Trüffelmayonnaise oder einem Trüffel – Sahne – Dressing

für die Mayonnaise                                           für  das Dressing

100 ml. Trüffelöl                                                100 ml. Trüffelöl

75 ml. Haselnussöl                                             50  ml. milder Weinessig

50 gr. Trüffel                                                    100 ml. Sahne

1 Eigelb                                                             Salz, Pfeffer weiß aus der Mühle

2 -3 cl. Weißwein                                              50 gr. Trüffel

Salz, Pfeffer weiß aus der Mühle

Saft 1/2 Zitrone

Guten Appetit   wünscht

                                                                                        Eifelkueche                                                                                                                                                                 

                                                                        Bestes aus dem Besten der Natur  ®

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *