Tipps gegen schlechte Gerüche im Haus

In diesem Beitrag findest du verschiedene Tricks gegen schlechte Gerüche im Haus. Zuerst sollte jedoch geklärt werden, woher diese kommen.

Die häufigsten Ursachen für unangenehme Gerüche sind:

  • Zu wenig Lüftung
  • Klima
  • Ältere Wohnung
  • Bakterien
  • Schmutzrückstände
  • Verdorbene Lebensmittel
  • Feuchtigkeit

Zur Entfernung dieser Gerüche gibt es im Handel verschiedenste Duftspender und Produkte, doch auch natürliche Mittel können ausgezeichnet helfen, zu Hause ein angenehm duftendes Ambiente zu schaffen.

Vanille

Ein paar Tropfen Vanilleextrakt mit Wasser mischen und damit Holzmöbel und Lampen reinigen. Beim Einschalten des Lichts verbreitet sich ein angenehmes Vanillearoma im ganzen Zimmer.

Kaffee

kaffee-halitosis

Auch Kaffee sorgt für ein angenehmes Aroma. Einfach eine Tasse mit etwas Kaffee oder Kaffeesatz in der Küche aufstellen. Kaffee kann auch üble Gerüche von Kunststoffbehältern neutralisieren. Dafür den Kaffeesatz in den Behälter füllen und diesen am nächsten Tag waschen.

Zitrusfrüchte

Zitronen- oder Orangenschalen verbreiten einen angenehmen Duft, wenn sie verbrennt werden. Eine weitere Möglichkeit ist, ein paar Zitrusfruchtschalen auf den warmen Heizkörper zu legen, auch so wird die ganze Wohnung duften.

Salz

Auch Salz ist gut geeignet, um starke Gerüche zu binden. Insbesondere bei Brandgerüchen oder dem unangenehmen Geruch frisch gestrichener Wände ist Salzein ausgezeichnetes Mittel. Du kannst einfach eine Schale mit Salzwasser im gewünschten Raum aufstellen oder beispielsweise die Arbeitsfläche in der Küche mit Salz und etwas Wasser reinigen.

Feuchtigkeitstücher

Auf den Boden des Mülleimers ein paar gut duftende Feuchtigkeitstücher legen, dies hilft gegen schlechte Gerüche.

Schlechte Gerüche in der Küche?

Weinessig

Du kannst etwas Weinessig erhitzen, um unangenehmen Fischgeruch zu beseitigen.

Zitrone und Gewürznelken

zitrone-süß

Du kannst auch eineinhalb Tassen Wasser, 3 in Würfel geschnittene Zitronen und ein paar Gewürznelken zum Kochen bringen. So kann man beispielsweise den Geruch nach verbrannten Popcorns beseitigen.

Zitronensaft mit etwas Wasser kann auch den üblen Geruch von Knoblauch und Zwiebel wirksam entfernen. Einfach die Hände mit etwas Zitrone einreiben und danach abwaschen.

Thymian, Rosmarin oder Lorbeer

thymian

Diese Kräuter in einer Schale auf die warme Heizung legen, damit sie ihren Duft in der ganzen Wohnung verbreiten.

Zimt

Etwas Zimt in Wasser kochen, um den Geruch nach Fisch in der Küche zu entfernen.

Nicht vergessen…

Es gibt viele, sehr einfache natürliche Mittel gegen schlechte Gerüche. Nicht vergessen, dass zuerst gut gelüftet werden sollte, damit sich dann das gewählte Aroma im ganzen Haus verbreiten kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *