Vegetarische Alternativen für Beilagen

Eines der größten Probleme für diejenigen, die den Konsum von Kohlenhydraten reduzieren wollen, ist Pasta, Reis oder Kartoffeln durch andere Beilagen zu ersetzen. Diese Lebensmittel besitzen einen hohen glykämischen Index, so dass Sie in vielen Diäten nicht einbezogen werden. Zum Glück gibt es einige Alternativen, die helfen können, den Geschmack und die Textur auf gesunde Art zu ersetzen. Hier bieten wir Ihnen einige vegetarische Rezepte.

Kalter Blumenkohlsalat

Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 6 hartgekochte Eier (kleingeschnitten)
  • 3 Stauden Sellerie (kleingeschnitten)
  • 1 kleine Zwiebel (kleingehackt)
  • 1 Tasse gekochte Erbsen
  • 1/2 Naturjoghurt
  • 1/2 Tasse Mayonnaise
  • 1 EL Senf
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Kochen Sie den Blumenkohl gar (ca. 15 Minuten).

2. Mischen Sie alle Zutaten.

3. Lassen Sie den Salat im Kühlschrank mindestens 3 Stunden erkalten. Der Salat ist servierfertig.

 

Gefüllte weiße Rüben

Steckrüben

Zutaten

  • 12 frische halbgroße weiße Rüben
  • 50 g Butter
  • 300 g Pilze
  • Salz

Zubereitung

1. Schälen und waschen Sie die Rüben und höhlen Sie diese aus.

2. Kochen Sie die Rüben 8 Minuten lang in Salzwasser. Danach abtropfen und erkalten lassen. Salzen Sie das Innere der Rüben.

2. Braten Sie das Innere Fruchtfleisch der Rüben in 20 g Butter.

3. Waschen Sie die Pilze und würfeln Sie diese. Braten Sie die gesalzenen und gepfefferten Pilze in 20 g Butter bis deren Flüssigkeit verdunstet ist.

6. Vermengen Sie das Fruchtfleisch der Rüben mit den Pilzen.

7. Heizen Sie den Ofen auf 210° C vor.

8. Füllen Sie die Rüben mit der Pilz-Rübenfruchtfleischmischung.

9. Fetten Sie eine ofenfeste Form mit der restlichen Butter und legen Sie die gefüllten Rüben hinein. Geben Sie eine Sauce nach Wahl hinzu und schieben Sie das Ganze in den Ofen.

10. Backen Sie die Rüben bis diese gar sind.

Cremige Blumenkohlcreme

Blumenkohl

Zutaten

  • 8 kleingehackte Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 5-6 Tassen Blumenkohl (gewaschen, ohne Blätter)
  • 6-7 Tassen Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Tasse Milch (je nach Geschmack und Bedarf können Sie diese auch weglassen)

Zubereitung

1. Braten Sie die Knoblauchzehen in einer großen Pfanne mit der Butter bei sanfter Hitze goldgelb an. Der Knoblauch sollte weich aber nicht angebrannt sein. Entnehmen Sie diesen aus der Pfanne und halten Sie ihn für später bereit.

2. Bringen Sie das Wasser in einem großen Topf zum Kochen und geben Sie den Blumenkohl hinzu. Warten Sie 7 bis 10 Minuten bzw. bis der Blumenkohl weich ist. Schalten Sie den Herd aus, lassen Sie aber den Blumenkohl noch im Sud.

3. Geben Sie den Blumenkohl mit einem Abschäumer in den Mixbecher. Fügen Sie eine Tasse Milch, Salz, Pfeffer, den gebratenen Knoblauch und eine Tasse Sud des gekochten Blumenkohls hinzu. Pürieren Sie alles bis eine Creme entsteht.

4. Geben Sie diese in eine Pfanne. Wenn es nötig sein sollte, schmecken Sie diese nochmal mit Salz und Pfeffer ab. Sie können je nach Geschmack noch etwas Milch oder Sudwasser hinzugeben.

5. Diese Creme wird warm serviert.

Wenn Sie die Blumenkohlcreme als Alternative zum Kartoffelpüree verwenden möchten, geben Sie einfach mehr Milch hinzu.

Glasierte Rüben

Zutaten

  • 1 Kg weiße Rüben
  • 5 EL Wasser
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • Frische Petersilie

Zubereitung

1. Schälen und waschen Sie die weißen Rüben. Vierteln und legen Sie diese in eine beschichtete große Pfanne.

2. Geben Sie soviel Wasser hinzu bis die Rüben zur Hälfte bedeckt sind.

3. Geben Sie Butter, Zucker und Salz hinzu, geben Sie einen Deckel auf die Pfanne und kochen Sie das Gemüse bei hoher Temperatur.

4. Rühren Sie mehrmals um und lassen Sie das Gemüse solange kochen, bis das Wasser verdunstet ist.

5. Braten Sie die Rüben bis sie goldgelb sind.

6. Fügen Sie 3 EL Wasser hinzu und glasieren Sie die Rüben.

7. Bestreuen Sie alles mit frischer feingehackter Petersilie.

Diese vegetarischen Rezepte sind sehr gesund und kalorienarm und können bei jeder Gelegenheit bedenkenlos gegessen werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *