Vegetarische Rezepte zum Abnehmen

Wenn Sie es nicht ertragen können, Hunger zu leiden oder sich nur von Selleriestangen und Säften zu ernähren, Sie aber trotzdem aus gesundheitlichen Gründen abnehmen möchten oder müssen, empfehlen wir Ihnen nachfolgende Rezepte auszuprobieren. Übergewicht zählt zu den häufigsten Ursachen für Krankheiten wie Diabetes mellitus und Bluthochdruck und bewirkt Müdigkeit, Luftnot, Wirbelsäulenprobleme, Knie- und Knöchelbeschwerden und auch ein erhöhtes Risiko für bösartige Tumore.

Wenn Sie also auf gesunde Weise abnehmen möchten, lesen Sie weiter, um verschiedene vegetarische Rezepte kennenzulernen.

Warum vegetarische Rezepte?

Obst und Früchte enthalten viele Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe. Sie wirken entgiftend und sind kalorienarm, deshalb sind sie für eine Abnehmdiät perfekt. Zu den wertvollen Antioxidantien zählen Vitamin E und C, Carotinoide, Spurenelemente wie Selen und Zink sowie Phytochemikalien wie Polyphenole und Flavonoide. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt jeden Tag den Konsum von 600 bis 800 Gramm Obst und Früchte. 

vegetarische-diät

Vegetarische Rezepte zum Abnehmen

Rezept 1 – Zwei reinigende Säfte

Beginnen Sie den Tag mit einem dieser erfrischenden, entgiftenden Säfte. Trinken Sie diese auf nüchternen Magen, dies wird Ihnen beim Abnehmen helfen.

Zitrusfrüchte mit Ananas

Zutaten

  • 3 Ananasscheiben
  • 1 Mandarine
  • 2 Orangen

Zubereitung

Schälen Sie die Orangen und Mandarinen und schneiden Sie alle Zutaten in Stücke. Mixen Sie diese im Standmixer, bis ein homogener Saft entsteht. Servieren Sie das Getränk sofort, Sie können das Glas mit einer Orangenscheibe schmücken. Einfach köstlich!

Ausgezeichnetes, reinigendes Getränk

Zutaten

  • 3 Karotten
  • 2 Äpfel
  • 2 Selleriestangen

Zubereitung

Waschen und schneiden Sie das Obst und das Gemüse und stellen Sie mit dem Entsafter einen schmackhaften Saft her.

Rezept 2 – Magische Suppe

Diese Suppe hilft ausgezeichnet beim Abnehmen. Die entwässernde Wirkung des Selleries kombiniert mit dem Kohl, den Tomaten, Karotten und dem Mangold helfen bei der Gewichtsreduktion. Sie können die Suppe als Vorspeise essen und danach einen Obst- und Gemüseteller als Hauptspeise servieren.

Zutaten 

  • 2 Liter Wasser
  • 1/2 Sellerie
  • 2 Zwiebel
  • 3 Rüben
  • 1 mittelgroßer Krautkopf
  • 5 Lauchstangen
  • 6 Tomaten
  • 2 Karotten
  • 1 grüner Paprika
  • 1/4 kg Mangold
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung

Waschen und schneiden Sie alle Gemüsesorten. Erhitzen Sie die zwei Liter Wasser und geben Sie das Gemüse dazu, sobald das Wasser kocht. Lassen Sie die Suppe 20 Minuten lang kochen und geben Sie dann Salz, Pfeffer, Curcuma und je nach Wunsch einen Suppenwürferl als Geschmacksverstärker dazu. Lassen Sie die Suppe weitere 20 Minuten lang kochen uns servieren Sie sie heiß.

Rezept 3 – Blumenkohlcremesuppe

blumenkohl-sauce

Der leckere Blumenkohl enthält Selen, Vitamin C und viel Glucosilonat. Letztere werden von der Darmflora verstoffwechselt und so entstehen Substanzen, die bei der Entgiftung des Organismus helfen.

Zutaten 

  • 1 Löffel Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, grob geschnitten
  • 6 – 8 kleine Frühlingszwiebel, geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Selleriestange, klein geschnitten
  • 2 mittelgroße Blumenkohle
  • ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Currypulver
  • eine Prise schwarzer, gemahlener Pfeffer
  • ½ Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel getrocknetes Basilikum
  • 1 Teelöffel getrockneter Majoran
  • 6 Tassen Wasser
  • 2 Löffel weißes Miso

Zubereitung

Säubern Sie den Blumenkohl und schneiden Sie ihn in Stücke. Erhitzen Sie das Öl in einem Topf und braten Sie darin die Zwiebel, die Frühlingzwiebel und den Knoblauch an, bis diese glasig sind, danach geben Sie den Blumenkohl dazu. Jetzt geben Sie noch die Gewürze dazu und mischen alles Gut. Lassen Sie die Suppe bei niederer Temperatur einige Minuten lang kochen und rühren Sie öfters um. Geben Sie dann das Wasser und das weiße Miso dazu, decken Sie den Topf ab sobald die Suppe zum Kochen kommt und lassen Sie alles 15 Minuten lang kochen bis der Blumenkohl weich ist. Lassen Sie die Suppe danach etwas abkühlen und pürieren Sie alles. Genießen Sie diese köstliche Cremesuppe!

Rezept 4 – Salat mit Orangen und Oliven

Sie wissen sicher, dass Zitrusfrüchte bei Übergewicht sehr empfehlenswert sind. In diesem Rezept kombinieren wir diese mit dem besonderen Geschmack der Oliven. Kosten Sie diesen exquisiten Salat!

Zutaten

  • 6 große Orangen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • ⅓ Tasse Olivenöl
  • ¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • ¼ Teelöffel Curcuma
  • ¼ Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 Tasse schwarze Oliven
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung

Schälen Sie die Orangen und schneiden Sie feine Scheiben. Ordnen Sie diese auf einem Teller an und geben Sie die Oliven dazu, die einen schönen Kontrast bilden. Mischen Sie das Olivenöl mit dem Pfeffer, dem Curcuma, dem Thymian und etwas Salz und marinieren Sie damit den Salat. Servieren Sie diesen bei Zimmertemperatur und genießen Sie dieses köstliche Gericht!

Rezept 5 – frischer Gemüsesaft

Dieser Saft wird Sie mit Energie und Nährstoffen versorgen und gleichzeitig Ihren Appetit zügeln. Sie können diesen 10 Minuten vor dem Mittag- oder Abendessen zu sich nehmen.

Zutaten

  • 8 große Karotten
  • 1 Selleriestange
  • ¼ einer kleinen roten Beete
  • 1 mittelgroße Tomate
  • 1 kleiner roter oder grüner Paprika
  • eine Handvoll Spinat oder frische Petersilie

Zubereitung

Schneiden Sie die Enden der Karotten ab, da diese bitter sind und entfernen Sie die Blätter der Selleriestange. Waschen sie alle Gemüsesorten gut und stellen Sie damit den Saft her. Servieren Sie diesen frisch.

Rezept 6 – Energiereicher Salat

gesunder-salat-ausgewogene-ernährung

Nach diesem Salat werden Sie sich wohl und gesund fühlen. Die frischen Gemüsesorten, die Proteine der Samen und die reinigenden Eigenschaften werden überschüssiges Fett abbauen.

Zutaten

  • 3 Tassen Salat
  • 1 Tasse geschnittener, roher Spinat
  • 1 kleine Gurke
  • 2 Tassen Sojasprossen, Alfalfa, Linsen und andere Samen
  • Gemüsesorten nach wahl (Karotten, Sellerie, Chamignons, weißer oder roter Kohl, Meerrettich, rote Beete, Zuchini, Blumenkohl, Brokkoli usw.)
  • 1 Avocado
  • ½ Tasse Bohnen
  • 1 gepresste Knoblauchzehe
  • 3 Löffel Olivenöl
  • 1 Löffel Zitronensaft
  • ¼ Löffel Salz
  • eine Prise schwarzer, gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Waschen und trocknen Sie den Salat und schneiden Sie ihn klein. Schälen und schneiden Sie die Gurke und die Avocado in Scheiben. Kombinieren Sie alle Gemüsesorten auf einer großen Platte mit künstlerischer Anordung. Bereiten Sie eine leichte Marinade mit Knoblauch, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Tasse zu und lassen Sie diese 15 Minuten lang ruhen. Danach geben Sie die Marinade auf den Salat. Essen Sie so viel Sie wollen!

Rezept 7 – Gemüselasagne

Wenn Sie verschiedene Geschmäcke kosten wollen, probieren Sie doch dieses Rezept aus. Es ist ideal als Hauptmahlzeit am Mittag, Sie werden diese Lasagne genießen und gleichzeitig an Gewicht verlieren.

Zutaten

  • 250 g Lasagneplatten
  • 4 Löffel nicht raffiniertes Öl
  • 1 klein geschnittene Zwiebel
  • 2 klein geschnittene Zuchini
  • 500 g klein geschnittene Tomaten
  • 1 Aubergine
  • 1 Löffel gemahlener Oregano
  • 2 Löffel Butter
  • 2 Löffel Mehl
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 1 Tasse Milch
  • 3 Löffel geriebener Gruyere
  • 5 gehackte Nüsse
  • 1 Löffel geschnittener Koriander
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und braten Sie die Zwiebel an, bis diese glasig sind. Geben Sie das Gemüse dazu und kochen Sie alles bei niederer Temperatur ungefähr 30 Minuten lang. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer und Oregano und verrühren Sie alles gut. Nehmen Sie das Gemüse vom Herd und entfernen Sie die übrige Flüssigkeit.

Erwärmen Sie die Butter in einem Topf ung geben Sie das Mehl unter ständigem Umrühren dazu. Gießen Sie jetzt die Gemüsebrühe und die Milch in den Topf. Kochen Sie alles bei niedriger Temperatur bis ein helles Bechamel entsteht. Vergessen Sie nicht, umzurühren. Würzen Sie mit Salz und Pfeffer.

Kochen Sie die Lasagneplatten in Salzwasser bis sie  al dente sind und spülen Sie diese mit kaltem Wasser ab. Bereiten Sie die Lasagne in einem ofenfesten Geschirr zu, indem sie die Platten, das Bechamel und das Gemüse schichten. Geben sie auf die letzte Schicht den Käse, die Nüsse und den Koriander. Backen Sie die Lasagne im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Temperatur bis sie goldbraun ist.

Abschließende Tipps

Sie wissen jetzt, wie Sie ein paar vegetarische Köstlichkeiten aus Obst und Gemüse herstellen können. Wenn Sie täglich diese oder ähnliche Speisen verzehren, werden Sie abnehmen und gleichzeitig die leckeren Gerichte genießen. Damit Ihre Diät noch erfolgreicher wird, hier ein paar Tipps:

  1. Trinken Sie mindestens zwei Liter Wasser täglich. Wasser aktiviert die Durchblutung, reinigt den Organismus von Giftstoffen und versorgt diesen mit Feuchtigkeit.
  2. Verzichten Sie auf Alkohol und Tabak, diese Gewohnheiten sind – wie allgemein bekannt – sehr gesundheitsschädlich.
  3. Bewegen Sie sich täglich. Sie können gehen, laufen, aerobische Übungen oder anderen Sport betreiben. Wichtig ist, dass Ihr Körper in Bewegung und aktiv ist.
  4. Vermeiden Sie so gut wie möglich Fett, Zucker und raffinierte Mehle, diese sind ebenfalls gesundheitsschädlich.
  5. Bevorzugen Sie Vollkornkost und kalorienarme Gerichte.

Folgen Sie diesen Tipps und Sie werden gesund bleiben und ein angemessenes Gewicht halten können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *