Was bedeuten weiße Flecken auf den Fingernägeln?

Viele Menschen haben weiße Flecken auf den Fingernägeln, der Fachausdruck dafür lautet Leukonychia punctata, dieser ist jedoch nicht sehr bekannt. Es handelt sich um kleine, weiße oder gelbliche Stellen auf dem Nagel, wie kleine Wolken.

Über die Ursache zirkulieren verschiedenste Märchen. Manche erzählen, dass jede weiße Stelle auf den Nägeln einer Lüge zu verdanken ist, andere dass diese durch Kalziummangel entstehen.

Doch was sind wirklich die Ursachen für weiße Flecken auf den Fingernägeln?

Auch wenn manche Erklärungen überzeugend klingen, sind sie alle falsch. Die unschönen doch unschädlichen Flecken tauchen meistens auf, da „davor eine Entzündung oder eine Verletzung der Nagelwurzel besteht, wodurch es zu einer Störung der Verhornung kommt“, dies erklärt der Arzt Pablo Unamuno, Dienststellenleiter der Dermatologie in der Universitätsklinik von Salamanca und Mitglied der Spanischen Akademie für Dermatologie und Venerologie. „Der Nagel wächst einen Millimeter in zehn Tagen, wenn wir also in der Mitte des Nagels einen Fleck entdecken bedeutet dies, dass die Verletztung vor zwei bis drei Monaten produziert wurde.“

Die Ärztin Rosa Senan bestätigt, dass leichte Stöße, eine falsche oder aggressive Maniküre, Nägelkauen oder die falsche Behandlung der Nagelhaut kleine Verletzungen verursachen können.

Gibt es eine Behandlung?

Derzeit gibt es keine Behandlung, um die weißen Flecken auf den Nägeln zu beseitigen. Es ist einfach abzuwarten bis der Nagel wächst und die betroffene Stelle gekürzt werden kann. Sie können den Fleck natürlich auch mit farbigem Nagellack überdecken.

Wenn nur ein kleiner Fleck auf dem Nagel entsteht, ist dies kein Grund zur Sorge. Wenn jedoch eine Linie, die sich über die ganze Nagelbreite zieht, auftaucht kann es sich um eine Verletzung handeln, die von einem Hautarzt untersucht werden sollte. Eine Diagnose muss gestellt werden, um das Problem dementsprechend zu behandeln. Auch wenn sich der Nagel deutlich verdunkelt oder aufhellt, sollten Sie einen Facharzt zu Rate ziehen. „In diesem Fall liegt das Problem nicht bei der Nagelplatte sondern beim Nagelbett unter der Platte und kann vor einer Krankheit warnen“, so Prof. Unamuno.

Nagelpflege zur Verhinderung von Krankheiten

Um Krankheiten zu vermeiden, sollten die Nägel richtig gepflegt werden. Hier einige Tipps:

  • Konstante Feuchtigkeitszufuhr.
  • Keine harten Bürsten zur Reinigung der Nägel verwenden
  • Auf eine ausgewogene Kost achten.
  • Die Nägel nicht zu viel oder auf aggressive Art feilen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *